Prüfungshandlungen reduzieren

Gerade im hart umkämpften Markt gesetzlich vorgeschriebener Abschlussprüfungen ist es wichtig, wirtschaftlich, sicher und qualitativ hochwertig zu prüfen. Eine Herausforderung, die unter Einbezug der Ergebnisse aus der Prüfung des internen Kontrollsystems (IKS) besser zu meistern ist. Sofern ein funktionierendes IKS im zu prüfenden Unternehmen vorliegt, kann in relativ kurzer Zeit eine höhere Prüfungssicherheit erzielt und der Umfang an aussagebezogenen Prüfungshandlungen reduziert werden.

Dies setzt jedoch voraus, dass Sie das Vorhandensein und die Angemessenheit der eingerichteten internen Kontrollen und im weiteren Verlauf die Wirksamkeit der Kontrollen durch Funktionsprüfungen feststellen. Weiter ist zu berücksichtigen, ob sich diese auf bedeutsame Risiken beziehen oder auf Risiken, bei denen aussagebezogene Prüfungshandlungen zur Gewinnung einer hinreichenden Sicherheit nicht ausreichen (IDW PS 261 n .F.) Zur Identifizierung dieser Schlüsselkontrollen dienen die Phasen der Informationsbeschaffung, die darauf aufbauende Risikoeinschätzung sowie die Beurteilung der Angemessenheit der Kontrollen im Rahmen der IKS-Aufbauprüfung.

pruefungshandlungen_oben_ausgerichtet

Prüfungshandlungen reduzieren mit DATEV Abschlussprüfung comfort

DATEV Abschlussprüfung comfort unterstützt Sie mit dem neuen Arbeitspapieransatz, dem Zentraldokument und den IKS-Prozessarbeitspapieren, das Potenzial der IKS-Prüfung besser zu nutzen. Sie werden risikoorientiert durch die IKS-Aufnahme/Aufbau- und Funktionsprüfung geführt. Bei einem positiven Ergebnis der Funktionsprüfung werden Ansatzpunkte zur Reduzierung der aussagebezogenenPrüfungshandlungen angeboten, um die weitere Prüfungsstrategie abzuleiten. Dabei kann der IDW-Prüfungsnavigator zusätzlich zur Steuerung durch den Prüfungsprozess und fachlichen Unterstützung verwendet werden.

  • Aufnahme/Aufbauprüfung - Vorhandensein und Angemessenheit der Kontrollen beurteilen
    Auf Basis Ihrer vorläufigen Risikoeinschätzung legen Sie die Geschäftsprozesse fest, bei denen eine IKS-Aufnahme/Aufbauprüfung durchgeführt werden soll. Nach der Erhebung der Organisationsstrukturen der Geschäftsprozesse unterstützen Sie vom IDW vorgeschlagene mögliche Fehlerrisiken und Kontrollen bei der Identifizierung von Schlüsselkontrollen, um diese auf Vorhandensein und Angemessenheit zu prüfen. Ergänzend dazu können individuelle, vorhandene Kontrollen des Unternehmens verwendet werden. Zur Dokumentation steht Ihnen ein kompakter Weg per Freitextdokumentation oder ein detaillierter Weg per Fragenkatalog zur Verfügung.
  • Funktionsprüfung -Wirksamkeit der Kontrollen prüfen
    Auf Basis der Ergebnisse aus der IKS-Aufnahme/Aufbauprüfung - planen Sie die Funktionsprüfungen. Bei der Prüfungsdurchführung unterstützen Sie hierbei integrierte Datenanalysen mit vorgefertigten Prüfungsschritten zur Wirksamkeit der Kontrollen. Aufbauend auf dieses Ergebnis legen Sie fest, bei welchen Prüffeldern und betroffenen Aussagen in der Rechnungslegung (z.B. Vollständigkeit) eine Reduzierung bzw. Ausweitung der aussagebezogenenPrüfungshandlungen erfolgen soll. Die Ergebnisse und die von Ihnen festgehaltenen Auswirkungen auf den weiteren Prüfungsverlauf werden an sämtlichen relevanten Stellen im Zentraldokument, der sachlichen Prüfungsplanung und im korrespondierenden Postenmemo wiedergegeben.
  • Ableitung der Prüfungsstrategie - Konsequente Nutzung der positiven Ergebnisse der Funktionsprüfungen
    Zur Ableitung bzw. Anpassung der Prüfungsstrategie stehen Ihnen die aggregierten Ergebnisse aus der IKS-Funktionsprüfung zur Verfügung, um diese z.B. bei positivem Ergebnis aufwandreduzierend im aussagebezogenenPrüfungsumfang zu berücksichtigen.

    Die nicht über die Funktionsprüfung abgedeckten Aussagen in der Rechnungslegung können Sie über ergänzende Prüfungshandlungen planen und absichern.

Vorteile

  • Schlanker Prüfungsablauf durch Skalierung und die Fokussierung auf tatsächlich relevante Risiken
  • Identifizierung wesentlicher Geschäftsprozesse und Schlüsselkontrollen
  • Reduzierung von zeit- und kostenaufwändigen, aussagebezogenen Einzelfallprüfungendurch Konzentration auf die Systeme und Abläufe im zu prüfenden Unternehmen
  • Gewinnung von Prüfungssicherheit durch integrierte Datenanalysen
  • Weitergabe der Ergebnisse an sämtliche relevanten Stellen der Arbeitspapiere, damit diese berücksichtigt werden können
  • Transparente Prozessschritte von der Aufbau- zur Funktionsprüfung

Wie kann ich DATEV Abschlussprüfung comfort kostenfrei testen?

An Interessenten-Hotline unter 0911 319-7871 wenden und die weiteren Schritte besprechen. Sie können DATEV Abschlussprüfung comfort drei Monate kostenfrei testen. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin oder klären Sie die weitere Umsetzung sowie Einarbeitung ab.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Prüfungshandlungen reduzieren beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen