Prüfungssicherheit erhöhen

Ziel der Jahresabschlussprüfung gemäß IDW PS 200 ist es, dass der Abschlussprüfer mit hinreichender Sicherheit Aussagen über das Prüfungsergebnis treffen kann. Dabei soll der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit beachtet werden. DATEV Abschlussprüfung comfort unterstützt Sie dabei.

Um dieses Ziel bereits in einer frühen Prüfungsphase zu erreichen bedarf es einer gründlichen Informationsbeschaffung und vorläufigen Risikoeinschätzung (IDW PS 261 n.F.). Dabei unterstützt die risikoorientierte Beurteilung des rechnungslegungsbezogenen internen Kontrollsystems (IKS) im Rahmen der Aufbau- und Funktionsprüfung bei der Identifizierung potenzieller Risikobereiche. Ziel hierbei ist es, hinreichende Prüfungssicherheit zu erlangen, dass Fehler durch das IKS verhindert, aufgedeckt, korrigiert und beseitigt werden. Nur auf diese Weise können Sie bei der Prüfungsdurchführung auf Prüffeldebene die aussagebezogenen Prüfungshandlungen reduzieren - und nur jene Prüffelder prüfen, in denen Risiken identifiziert wurden.

Prüfungssicherheit erhöhen mit DATEV Abschlussprüfung comfort

DATEV Abschlussprüfung comfort unterstützt Sie mit dem neuen Arbeitspapieransatz, dem Zentraldokument, bei der vorläufigen Risikoeinschätzung, der risikoorientieren IKS-Prüfung und der Ableitung einer risikoorientieren und wirtschaftlichen Prüfungsstrategie.

pruefungssicherheit

Auswirkungen der Risiken auf die Prüfungsstrategie

  • Vorläufige Risikoeinschätzung
    Kompakt oder detailliert dokumentieren Sie die inhärenten und die Kontrollrisiken. Gemäß IDW PS 261 n.F. bewerten Sie, ob die Risiken bedeutsam sind oder ob es sich um Risiken handelt, bei denen aussagebezogene Prüfungshandlungen alleine zur Gewinnung hinreichender Sicherheit nicht ausreichen. Zur Ableitung der Auswirkungen der festgestellten Fehlerrisiken auf die Prüfung des IKS stehen Ihnen acht in der Praxis gängige Geschäftsprozesse (z.B. Einkauf, Verkaufsbereich) zur Auswahl. Bei Bedarf aktivieren Sie den jeweiligen Geschäftsprozess zur weiteren Planung der IKS-Aufbauprüfung.
  • Risikoorientierte IKS-Prüfung
    Von der Planung der Aufbauprüfung bis zur Durchführung der Funktionsprüfung und der Ableitung des Prüfungsumfanges werden Sie wie an einem "grünen Faden" geführt. Bei folgenden Entscheidungen werden Sie durch die Ergebnisse der vorläufigen Risikoeinschätzung und mittels IKS-spezifischer Fragestellungen unterstützt:
    • Welche in der Praxis gängigen Geschäftsprozesse sollen Gegenstand der Aufbauprüfung sein
    • Vorhandensein und Angemessenheit der Kontrollen
    • Welche Funktionsprüfungen sollen durchgeführt werden
    • Wirksamkeit der Kontrollen
    • Prüfungshandlungen ausweiten oder reduzieren.
  • Flexible Prüfungsstrategie
    Zur Ableitung der Prüfungsstrategie werden alle Ergebnisse der vorläufigen Risikoeinschätzung und der relevanten Aussagen der Rechnungslegung (z.B. Vollständigkeit) in einer Gesamtrisikomatrix dargestellt. Aufbauend darauf legen Sie in einer Planungstabelle fest, für welche Prüfungsfelder weitere Prüfungshandlungen durchzuführen sind. Sie können dabei entscheiden, ob Sie die Prüfung kompakt oder detailliert durchführen wollen. Die Ergebnisse werden im Zentraldokument gesammelt - somit behalten Sie stets den Überblick über die Prüfung und können bei Bedarf auf Ergebnisse im weiteren Verlauf reagieren.

Vorteile

  • Transparente Dokumentation über das Unternehmensumfeld und die damit verbundenen Risiken
  • Unterstützung bei der Auswahl und Ausrichtung der Prüfungshandlungen auf festgestellte Risiken
  • IDW-konforme Risikobewertung
  • Unterstützung bei der prozessbezogenen Risikobeurteilung des IKS
  • Alle Ergebnisse auf einen Blick, zur Ableitung der Prüfungsstrategie auf Prüffeldebene
  • Nachvollziehbare Dokumentation der Prüfungsstrategie

Wie kann ich DATEV Abschlussprüfung comfort kostenfrei testen?

An Interessenten-Hotline unter 0911 319-7871 wenden und die weiteren Schritte besprechen, z. B. können Sie DATEV Abschlussprüfung comfort als Software auf Probe einrichten und drei Monate kostenfrei testen, einen Beratungstermin vereinbaren oder weitere Umsetzung sowie Einarbeitung abklären.

Noch Fragen?

Fragen zu Prüfungssicherheit erhöhen beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen