Art.-Nr. 78075 | Präsenzseminar

Der zertifizierte Datenschutzbeauftragte in der Kanzlei (TÜV)

Der zertifizierte Datenschutzbeauftragte in der Kanzlei (TÜV)

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

IT-Sicherheit und Organisation

Umsetzung des Datenschutzes in der Kanzlei

Nach dem Seminarbesuch haben Sie das erforderliche Grundlagenwissen im Sinne des Art. 37 Abs. 5 DS-GVO um den Datenschutz in Ihrer Kanzlei zu gewährleisten und den Sicherheitsanforderungen an den Berufsstand gerecht zu werden.

Durch die Datenschutzgrundverordnung (EU-DS-GVO) ergeben sich neue Anforderungen an den Datenschutz für den Berufsstand und Ihre betriebliche Praxis. Unser Seminar vermittelt Ihnen das erforderliche Fachwissen zum Datenschutzrecht und der Datenschutzpraxis für eine rechtswirksame Bestellung zum Datenschutzbeauftragten in der Kanzlei. Beispiele aus der Praxis erleichtern die korrekte Umsetzung und geben Ihnen zusätzlich Sicherheit. Dabei berücksichtigen wir natürlich auch die ersten Erfahrungen mit der DS-GVO.

Bitte beachten Sie:

Dieses Seminar ersetzt unser bisheriges, gleichnamiges Angebot mit einer Dauer von drei Tagen und geht noch stärker auf Praxisfälle ein. Sollten Sie bereits teilgenommen haben empfehlen wir Ihnen unsere unter "Zusatzangebote" aufgeführten Seminare zur Aufrechterhaltung der Fachkunde.

nach oben
  • Gesetzliche Grundlagen
    • Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
    • Rechte der Betroffenen; Pflichten des Verantwortlichen
    • Auftragsverarbeitung; Dokumentationspflichten
    • Übermittlung in Drittländer und an internationale Organisationen
    • Sanktionen
  • Datenschutz und Datensicherheit
    • IT-Sicherheitsprozess
    • Risiken und Investitionen
    • IT-Sicherheit und Nutzersicht; Dokumentation
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
    • Datenträgerlöschung
    • Risiken bei Leasinggeräten, Multifunktionsgeräten, Home-Office-Arbeitsplatz, Mobile Device, Fernwartung
    • Audit der IT-Sicherheit
  • Datenschutzbeauftragter in der Kanzlei
    • Voraussetzung, Haftung, Rechte, Aufgaben
    • Vorgaben der BStBK zur Umsetzung des Datenschutzes in der Kanzlei
  • Prüfung vor PersCert TÜV von TÜV Rheinland
nach oben

Teilnehmerkreis

  • Angehende und bestellte Datenschutzbeauftragte in Kanzleien
  • Mitglieder der Kanzleileitung und IT-Administratoren dürfen gemäß Art. 38 Abs. 6 DSGVO nicht zum Datenschutzbeauftragten bestellt werden.

Methodik

Vortrag

Dauer

4 Tage

Nachweis

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie Ihr persönliches Zertifikat der TÜV Rheinland Akademie GmbH. Dieses Zertifikat wird an die von Ihnen im Prüfungsbogen angegebene Adresse geschickt. Informationen zu den Nachweisen von DATEV erhalten Sie hier .

nach oben
nach oben
Ort Datum Buchung
10557 Berlin
Katharina-Paulus-Str. 5
Di, 07.07.20  | 10:00 - 18:00
Mi, 08.07.20  | 09:00 - 17:00
Do, 09.07.20  | 09:00 - 17:00
Fr, 10.07.20  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.
22457 Hamburg
Oldesloer Str. 166
Di, 15.09.20  | 10:00 - 18:00
Mi, 16.09.20  | 09:00 - 17:00
Do, 17.09.20  | 09:00 - 17:00
Fr, 18.09.20  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.
51105 Köln
Am Grauen Stein 33
Di, 01.12.20  | 10:00 - 18:00
Mi, 02.12.20  | 09:00 - 17:00
Do, 03.12.20  | 09:00 - 17:00
Fr, 04.12.20  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.
70567 Stuttgart
Plieninger Str. 100
Di, 05.05.20  | 10:00 - 18:00
Mi, 06.05.20  | 09:00 - 17:00
Do, 07.05.20  | 09:00 - 17:00
Fr, 08.05.20  | 09:00 - 17:00
Bitte aktivieren Sie JavaScript für die Buchung.
nach oben
nach oben