DATEV Software-partner
EKF Finanz Frankfurt GmbH

Factoring

Der Kauf und die Bevorschussung von Forderungen zur Liquiditätsverbesserung bei mittelständischen Unternehmen.

Durch den Export der Daten aus der Factoring-Software und der Nutzung der DATEV-Schnittstelle können Tages- oder Monatsabrechnungen direkt in das DATEV-System übernommen werden.

Highlights

  • Sofortige Liquidität für mehr Wachstum
  • Unabhängigkeit vom Zahlungsverhalten der Kunden
  • Neue Kunden durch Gewährung längerer Zahlungsziele
  • 100-prozentiger Schutz vor Forderungsausfällen
  • Übernahme des kompletten Debitorenmanagement (auf Wunsch)
  • Import von factoringspezifischen Informationen
  • Tages- oder Monatsabrechnung
  • Übertragung ins DATEV-System möglich
nach oben

Die durch die EKF Finanz Frankfurt bereitgestellten Buchungsjournale können mittels DATEV Factoring nach DATEV (Kanzlei-) Rechnungswesen übergeben werden.

Bitte wenden Sie sich direkt an den Anbieter, um ausführliche Informationen zur Schnittstelle und den Möglichkeiten zur Datenübergabe zu erhalten. DATEV kann nicht garantieren, dass der Funktionsumfang der Schnittstelle Ihren Anforderungen entspricht. DATEV prüft das fehlerfreie Einlesen der Output-Datei in die DATEV-Software. Weitere Funktionen oder Eigenschaften des Hersteller-Produkts sowie der Schnittstelle sind nicht Gegenstand der technischen Prüfung. Insbesondere prüft DATEV nicht, ob die im Hersteller-Produkt verarbeiteten Daten fachlich korrekt übergeben werden. Detaillierte Informationen zur technischen Prüfung finden Sie unter:

nach oben

Voraussetzung für das Angebot ist der Erwerb der DATEV-Lösung DATEV Factoring zu monatlichen Kosten von 60 Euro. Für die Nutzung der Schnittstelle, um Buchungsjournale nach DATEV Rechnungswesen zu übertragen, fallen keine weiteren Kosten an.

nach oben

Partnerbeschreibung

Das in Hofheim-Wallau ansässige Unternehmen EKF Finanz Frankfurt GmbH wurde 1927 gegründet und bietet Factoring und Zentralregulierung an.

Website: www.ekf-frankfurt.de

nach oben