Mitglied werden

Die Genossenschaft DATEV steht seit über 50 Jahren für qualitativ hochwertige Softwarelösungen und IT-Dienstleistungen. Und trotz rasanter technologischer Veränderungen ist eines in all den Jahren gleich geblieben: das Streben nach höchster Qualität. Außerdem garantieren attraktive Konditionen und eine persönliche Rundumbetreuung von Anfang an Ihren persönlichen Erfolg. Profitieren Sie davon - werden Sie Mitglied bei DATEV.

Die Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft können gemäß § 3 unserer Satzung ausschließlich die unten aufgeführten Berufsgruppen erwerben.

Mit dem Beitritt verpflichten Sie sich zur Übernahme von drei Geschäftsanteilen zu jeweils 255,00 Euro (insgesamt 765,00 Euro). Die Einzahlung dieser Geschäftsanteile ist sofort nach dem Beitritt fällig.

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft bei DATEV finden Sie in der Satzung.

Nutzen Sie unsere Kontakt-Möglichkeiten, wenn Sie eine gedruckte Version der Satzung wünschen. Wir lassen Ihnen gerne kostenfrei eine gedruckte Version zukommen.

So werden Sie Mitglied

1. Schritt - Ausfüllen der Dokumente

Für Ihren Beitritt benötigen wir eine Beitrittserklärung sowie weiteren Erklärungen des Beitretenden. Die Beitrittserklärung, die weiteren Erklärungen des Beitretenden und das SEPA-Lastschriftmandat finden Sie in nachfolgender PDF-Datei.

Bitte füllen Sie die Beitrittserklärung vollständig aus. Bei Vorname und Name bzw. Name/Firma der Gesellschaft geben Sie bitte keine Slogans, Zusätze o.ä. an.

Hinweis: Das Genossenschaftsgesetz schreibt zwingend vor, dass die Beitrittserklärung in Schriftform abgegeben wird. Drucken Sie deshalb die Beitrittserklärung, die weiteren Erklärungen des Beitretenden und das SEPA-Lastschriftmandat aus.

2. Schritt - Unterzeichnen der Dokumente

Unterzeichnen Sie die Beitrittserklärung, die weiteren Erklärungen des Beitretenden und das SEPA-Lastschriftmandat eigenhändig an den hierfür vorgesehenen Stellen.

3. Schritt - Gilt nur für Gesellschaften

  • Bei Sozietäten in der Rechtsform einer GbR benötigen wir neben der Beitrittserklärung und den weiteren Erklärungen des Beitretenden eine Erklärung, wer Gesellschafter der Sozietät ist und welche Gesellschafter die Sozietät gegenüber DATEV vertreten können. Diese Erklärung für Sozietäten finden Sie in nachfolgender PDF-Datei.
    • Die Erklärung für Sozietäten muss von allen Gesellschaftern unterzeichnet werden.
    • Für die Beitrittserklärung, die weiteren Erklärungen des Beitretenden und das SEPA-Lastschriftmandat reicht es aus, wenn diese von dem bzw. einem der bevollmächtigten Gesellschafter unterzeichnet werden.
  • Bei Gesellschaften mit sonstiger Rechtsform (z.B. GmbH, AG oder PartG) benötigen wir neben der Beitrittserklärung und den weiteren Erklärungen des Beitretenden einen aktuellen Registerauszug.
    • Die Beitrittserklärung, die weiteren Erklärungen des Beitretenden und das SEPA-Lastschriftmandat müssen von der/den insoweit zeichnungsberechtigten Person/en unterzeichnet werden.

4. Schritt - Alle erforderlichen Dokumente auf Vollständigkeit prüfen und abschicken

Schicken Sie die eigenhändig unterzeichneten Originale der Beitrittserklärung, der weiteren Erklärungen zur Beitrittserklärung, des SEPA-Lastschriftmandats und gegebenenfalls der Sozietäten-Erklärung per Post an:

DATEV eG
Mitgliedschaften
90329 Nürnberg

Nach Prüfung der Dokumente durch DATEV setzt man sich mit Ihnen in Verbindung.

Wer kann Mitglied werden?

Die Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft können gemäß § 3 unserer Satzung ausschließlich erwerben:

  • Steuerberater
  • Steuerbevollmächtigte
  • Rechtsanwälte
  • Niedergelassene europäische Rechtsanwälte
  • Wirtschaftsprüfer
  • Vereidigte Buchprüfer
  • Nach dem Berufsrecht oben genannter Personen zugelassene Sozietäten
  • Partnerschaftsgesellschaften, deren Partner ausschließlich die oben genannter Personen sind
  • Steuerberatungsgesellschaften
  • Rechtsanwaltsgesellschaften
  • Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Buchprüfungsgesellschaften

Ausländische Personen und Gesellschaften mit Sitz im Ausland können die Mitgliedschaft ebenfalls erwerben. Voraussetzung: Der Vorstand erachtet den dort ausgeübten Beruf als gleichwertig mit den zur unbeschränkten Hilfeleistung in Steuersachen berechtigten Berufen.

Wer unterstützt in der Anfangsphase?

Als Gründer einer Kanzlei haben Sie vielfältige Aufgaben zu bewältigen. Dabei hilft Ihnen unsere Kanzleigründerberatung. Mit einer praxisnahen Begleitung von bis zu drei Jahren sowie attraktive Konditionen mit speziellen Programmangeboten und Serviceleistungen. Wir betreuen Neukunden persönlich und umfassend.

Kontakt

Am einfachsten erreichen Sie den Service Mitgliedschaften, indem Sie uns über den Kontakt-Button am Ende der Seite eine Nachricht schicken. Außerdem haben Sie folgende Möglichkeiten: