Steuerinfo

Steuererklärung für Selbstständige: Schritt für Schritt zum Ziel

Steuerinfos im Überblick

Auch selbstständige Unternehmer und Unternehmerinnen sowie freiberuflich Tätige sind dazu verpflichtet, eine Einkommensteuererklärung abzugeben. Nur weil Sie nicht (mehr) im Angestelltenverhältnis arbeiten, lässt Sie das Finanzamt nicht los. Die Steuererklärung für Selbstständige fällt etwas anders aus, als es Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gewohnt sind.

Diese Formulare benötigen Sie für die Steuererklärung für Selbstständige

Die Abgabe der Einkommensteuerklärung für Selbstständige begint mit dem Ausfüllen des Mantelbogens, den die Finanzverwaltung offiziell Hauptformular ESt 1 A nennt. Hier geben Sie alle wichtigen Daten zu Ihrer Person an. Dazu gehören unter anderem Informationen wie Name, Geburtsdatum, Familienstand, Wohnadresse und Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft. Auch für die Bankverbindung ist hier Platz. Bitte beachten Sie, dass einige Posten nicht mehr im Mantelbogen aufgeführt werden. Während Werbungskosten hier weiterhin Platz finden, wurden für Sonderausgaben, haushaltsnahe Dienst- oder Handwerkerleistungen sowie außergewöhnliche Belastungen eigene Formulare eingeführt.

Während alle Steuerpflichtigen den Mantelbogen ausfüllen müssen, gibt es weitere Vordrucke speziell für die Steuererklärung für Selbstständige:

  • Anlage G: Hier machen Gewerbetreibende die Angaben zum erwirtschafteten Gewinn.
  • Anlage S: Diese nutzen Freiberufler, die für ihre selbstständige Tätigkeit kein Gewerbe angemeldet, sondern ihre Tätigkeit lediglich beim Finanzamt angezeigt haben.
  • Anlage EÜR: Die Anlage Einnahmen-Überschuss-Rechnung benötigen Sie, falls Sie Ihre Gewinne durch die Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben ermitteln und auf eine Bilanzierung (echte Buchführung) verzichten.

Für Gewerbetreibende (Einzelunternehmer und Personengesellschaften) mit einem jährlichen Gewerbeertrag von mehr als 24.500 Euro steht außerdem die Gewerbesteuererklärung an. Wenn Sie nicht aufgrund der Kleinunternehmerregelung gemäß § 19 UStG auf den Ausweis der Umsatzsteuer verzichten, sind Sie darüber hinaus dazu verpflichtet, zusätzlich zu den regelmäßigen Umsatzsteuervoranmeldungen eine abschließende Umsatzsteuererklärung für das zurückliegende Kalenderjahr zu erstellen.

Benötige ich für die Steuererklärung für Selbstständige einen Steuerberater oder eine Steuerberaterin?

Wenn Selbstständige die Steuererklärung an einen Steuerberater abgeben, genießen sie einige Vorteile. Dazu gehören folgende:

  • Das Steuerbüro übernimmt die Kommunikation mit den Finanzbehörden und kann ebenso leicht Rückfragen klären wie bei Verzögerungen Fristverlängerungen aushandeln.
  • Selbstständige benötigen keine passende Software, um die Steuererklärung zu erstellen und elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln.
  • Ihr Anteil an der Steuererklärung für Selbstständige beschränkt sich auf die Bereitstellung der notwendigen Belege. Mit einer Software wie DATEV Unternehmen online lagern Sie auf Wunsch die gesamte Buchhaltung an Ihr Steuerbüro aus und konzentrieren sich auf das Wesentliche: Ihr Geschäft.
  • Steuerberater und Steuerberaterinnen kennen jede gesetzliche Regelung und helfen, Geld zu sparen.

Allerdings hat die Unterstützung durch einen externen Profi auch Nachteile. Erstens kostet die Steuererklärung für Selbstständige Geld. Die Höhe der Kosten richtet sich dabei sowohl nach dem Umfang der geleisteten Arbeit als auch nach Ihrem Umsatz. Zweitens bleibt Ihnen ein Teil Ihrer unternehmerischen Tätigkeit fremd. Buchhaltung und Steuern selbst zu beherrschen, liefert wertvolle Informationen für zukünftige finanzielle Entscheidungen. Daher ist es empfehlenswert, eine leistungsstarke Buchhaltungssoftware wie DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen mit einer passenden Steuersoftware zu kombinieren. Die Programme leiten Sie durch die verschiedenen Aufgabenbereiche und stellen Ihnen immer die aktuellen Informationen in puncto Recht und Steuern zur Verfügung. So führen Sie Ihre Bücher und erstellen Ihre Steuererklärung für selbstständige Tätigkeiten einfach fachgerecht selbst.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!