Neue Cloud-Lösung zum Kanzleimanagement

Derzeit wird eine neue Kanzleimanagement-Software entwickelt.

Bei dieser zukunftsfähigen Cloud-Lösung wird der Fokus auf die internen Kanzleiabläufe, den gesamten Lebenszyklus eines Mandats und der Zusammenarbeit gelegt: d. h. von der Angebotserstellung über die Leistungserstellung bis hin zum laufenden Controlling und zur Abrechnung. Und das alles optimal verzahnt mit dem DATEV Portfolio – v. a. den Lösungen für die Leistungserstellung.

Seit Ende 2022 wird die Lösung mit einer sehr kleinen Zielgruppe "pre-pilotiert". Eine erste Version der Cloud-Lösung DATEV Kanzleimanagement basis entsteht und wird voraussichtlich Ende 2024 einem ausgewählten Kreis von Kanzleien angeboten. DATEV Kanzleimanagement basis bietet die Möglichkeit, die Kernprozesse in der Kanzleiorganisation und rund um das Thema E-Rechnung abzubilden. Wir informieren u. a. an dieser Stelle über die weiteren Planungen.

Die Cloud-Lösung DATEV Kanzleimanagement wird in den nächsten Jahren nach und nach in der Funktionsbreite und -tiefe wachsen. Während dieser Zeit werden die heutigen Eigenorganisations-Lösungen weiterhin hinsichtlich technischer und gesetzlicher Anforderungen gepflegt.

Die zukunftsfähige Online-Lösung wird mittelfristig die aktuellen Lösungen zur Eigenorganisation ersetzen.

Mehr dazu auch im Video "Cloud-Lösung zum Kanzleimanagement" unter www.datev.de/portfolioentwicklung

Cloud-Lösung zur Lohnabrechnung

Entscheidend für eine effiziente Lohnabrechnung sind u.a. optimale Prozesse in der Arbeitsteilung zwischen Arbeitnehmer, Mandant und Kanzlei. Entsprechend ist ein Schwerpunkt die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer bereits vorhandenen cloudbasierten Lösungen zur Unterstützung dieser Kollaboration. Details: DATEV Produkt-Highlights Personalwirtschaft

Parallel zum Ausbau von kollaborativen Mehrwerten arbeiten wir mit Hochdruck an der neuen cloudbasierten Lohnabrechnung DATEV Lohn, um Ihnen einen durchgängigen Dienstleistungsprozess vollständig in der Cloud zu ermöglichen.

Ziel ist es, mit der modernisierten und cloudbasierten Lohnabrechnung die aktuellen On Premise Produkte „LODAS“ und „Lohn und Gehalt“ abzulösen. Die Umstellung wird in Abhängigkeit des Nutzungsverhaltens und der zum jeweiligen Zeitpunkt in der Cloud-Lösung verfügbaren Funktionalitäten erfolgen. Die Entwicklung des hierfür markterforderlichen Reifegrads hinsichtlich Umfang und Qualität benötigt Zeit.

Sobald genauere Informationen zu Pilotierungs- und Marktfreigabezeitpunkten vorliegen, werden wir an dieser Stelle informieren.


Mehr dazu auch im Video unter www.datev.de/portfolioentwicklung

Vorankündigung: Cloud-Angebot für die digitale Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Mandanten

Eine gut organisierte Zusammenarbeit mit allen Mandantinnen und Mandanten ist zentraler Bestandteil im Kanzleialltag.

Bereits heute bietet DATEV gute und passende Lösung für die fachspezifische Zusammenarbeit mit den Mandantinnen und Mandanten über DATEV Unternehmen online, Meine Steuern, DATEV Mandantendialog, etc.

Mit dem immer größer werdenden Anteil an digitaler Kommunikation, braucht es dazu noch weitere zukunftsfähige, durchgängige Prozesse in den DATEV-Lösungen.
DATEV arbeitet dafür an einer cloud-basierten Unterstützung, die Kanzleien und ihre Mandate einfach und digital miteinander verbindet, die digitale Kommunikation so zentralisiert, und sich in die bestehende Produktwelt bestens integrieren wird.

Im ersten Schritt richtet sich die so entstehende Lösung gezielt an die Mandanten, die heute noch keine fachspezifische Lösungen für die Zusammenarbeit mit der Kanzlei einsetzen. Zukünftig können Sie mit diesen Mandanten dann Aufgaben, Nachrichten und Dokumente - unabhängig vom leistungserstellenden Fachkontext – austauschen. Fokus liegt dabei auch auf einer einfachen und klaren Benutzerführung für den Mandanten.

In weiteren Ausbaustufen wird sich diese Unterstützung für die digitale Kommunikation ebenfalls in die fachspezifischen Lösungen für die Zusammenarbeit mit den Mandanten integrieren und ermöglicht damit mehr Spielraum zur Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten.

Aktuell befindet sich diese Lösung in Entwicklung. Wir streben eine erste Pilotierung in 2024 an.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!