Beratung zur Verfahrensdokumentation

Unsere Lösung macht es Ihnen leicht, Verfahrensdokumentationen für Ihre Mandanten zu erstellen und aktuell zu halten.

Die rechnungsrelevanten Systeme werden auch künftig weiter digitalisiert und automatisiert, soviel ist sicher. Vor diesem Hintergrund wird eine rechtssichere Verfahrensdokumentation zu den innerbetrieblichen Prozessen und Kontrollsystemen immer wichtiger.

Mit unserer Lösung helfen Sie ihren Mandanten nicht nur beim Einführen einer Verfahrensdokumentation. Sie können sie auch beim Optimieren ihrer Prozesse unterstützen.

Unterstützung in sieben Schritten

Das leistet die DATEV-Lösung zur Verfahrensdokumentation für Sie:

  1. Erstberatung mit Entscheidung zur Verfahrensdokumentation
  2. Verfahrensdokumentation einrichten
  3. Einweisung protokollieren
  4. Änderungen unterjährig dokumentieren
  5. Verfahrensdokumentation anpassen auf den neuesten Stand
  6. Überprüfungsbericht als Nachweis für die Finanzverwaltung erstellen
  7. Verfahrensdokumentation jährlich überprüfen

Referenzvideo

Sehen Sie im Video, wie Steuerberater Stefan Baierl die DATEV-Lösung zur Verfahrensdokumentation einsetzt.

Die Leistungsmerkmale der DATEV-Lösung zur Verfahrensdokumentation im Überblick:

Zuverlässig rechtssicher

Für die Rechtssicherheit in den Bereichen Belegablage, ersetzendes Scannen und Kassenführung sorgen die rechtlich anerkannten Verfahrensdokumentationen von AEV e.V., von BStBK/DStV und vom Deutschen Fachverband für Kassen- und Abrechungssystemtechnik e.V.

Durchgängig nachvollziehbar

Dank unserer Dokumentvorlagen ist jeder Schritt jederzeit nachvollziehbar: von der Dokumentation der Prozesse bis hin zum Protokoll der Einweisung in die Verfahren. Die Dokumente können sehr einfach historisiert und versioniert werden.

Ganzheitliche Prozessunterstützung

Die Dokumentvorlagen unterstützen den gesamten Prozess für die Verfahrensdokumentation: von der Beratung über die Erstellung und Protokollierung bis hin zur regelmäßigen Überprüfung und Bestätigung der Aktualität.

Überzeugend effizient

Alle wichtigen Eingaben werden einmal erfasst und an den vorgesehenen Stellen automatisch eingesteuert. So entsteht nirgends doppelter Erfassungsaufwand. Zur schnellen Vorerfassung der Daten unterstützt ein Tool auf Excel-Basis, das von der Kanzlei oder vom Mandanten eingesetzt werden kann.

Einfache Corona-Dokumentation

Eine Checkliste unterstützt bei der Dokumentation von Sondersachverhalten in der Corona-Krise. So können Fehlinterpretationen bei künftigen Betriebsprüfungen vermieden werden.

Vorteile für Steuerberatungskanzlei

  • Regelt die Zusammenarbeit zwischen Mandant und Kanzlei und verbessert damit das Qualitätsmanagement
  • Verfahrensdokumentation erstellen und überprüfen als neues Beratungsangebot der Kanzlei
  • Die Analyse der Prozesse bietet die Chance, das Unternehmen noch besser kennenzulernen
  • Mit dem Zusatzmodul Abschlussprüfung Verfahrensdokumentation können Sie Ihren Mandanten das Beratungsangebot sofort anbieten

Vorteile für Mandantenunternehmen

  • Regelt die Zusammenarbeit zwischen Mandant und Kanzlei und verbessert damit das Qualitätsmanagement
  • Eine Verfahrensdokumentation vermeidet den Verdacht auf Vorsatz oder Leichtfertigkeit
  • Bestehende Prozesse werden dokumentiert und gegebenenfalls optimiert
  • Durch transparente Prozesse und Zuständigkeiten können neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schneller eingearbeitet werden
  • Papierbelege können vernichtet werden, wenn die Verfahrensdokumentation ersetzendes Scannen und das revisionssichere Archiv genutzt werden

Gehen Sie einen Schritt weiter

Die Verfahrensdokumentation kann der erste Baustein zum Aufbau eines Tax Compliance-Management-Systems sein. Erfahren Sie mehr darüber im Präsenz- oder Online-Seminar.

Fragen?

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!