Öffentlicher Dienst

Für die Entgeltabrechnung im öffentlichen Dienst ist das Programm DATEV LODAS die passende Lösung.

Selbst abrechnen oder auslagern

Neben Standardlohn können Sie auch Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes, Beamte und Arbeitnehmer in sozialen und öffentlichen Einrichtungen sowie Menschen mit Behinderung - für beliebig viele Arbeitnehmer - komfortabel selbst abrechnen.

Mit der DATEV-Lohndienstleistung haben Sie die Möglichkeit, auch die Entgeltabrechnung in Anlehnung an den Öffentlichen Dienst an DATEV auszulagern.

Ihre Vorteile

Immer up to date

Software-Updates erhalten Sie kostenfrei. Gesetzlich umzusetzende Änderungen stellen wir Ihnen in der Software termingerecht zur Verfügung.

Zeit- und Effizienzgewinn

DATEV-Lösungen sind aufeinander abgestimmt und lassen sich untereinander über Schnittstellen verbinden. Um lohnrelevante Daten zu übernehmen kann auch bei Ihnen Mandanten eingesetzte Software mit einer Schnittstelle eingebunden werden. Ergänzend bieten wir Ihren Mandanten Partnerlösungen wie z.B. Personaldienstplanung oder Zeiterfassung auf unserem DATEV-Marktplatz an.

Volle Kostentransparenz

Durch transparente Angebote und Kostenaufstellungen können Sie die Kosten Ihrer Lohn-und Gehaltsabrechnungssoftware vorausschauend planen.

Hohe Servicequalität

Neben der Software erhalten Sie einen Top-Kundenservice durch unsere DATEV-Lohn-Experten, einen persönlicher Kanzlei-Ansprechpartner, kostenfreien Zugriff auf zahlreiche Selbsthilfemedien. Sowie eine Vielzahl von Fachliteratur, Seminar- und Schulungsangeboten.

Unser Tipp

Neben der Lohn- und Gehaltsabrechnung können Sie zu Personalthemen mit Hilfe individueller Personalauswertungen und Statistiken beraten und Gehaltsextras für Mitarbeiter ihrer Mandanten anbieten. Ein Vorteil für Ihre Mandanten, der darauf einzahlt, dass sie qualifizierte Mitarbeiter finden und an den Betrieb binden, was im Öffentlichen Dienst sicherlich ein wichtiger Aspekt ist.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!