DATEV Software-partner
amaZervice GmbH

Amainvoice

Automatisierte Erstellung der vorbereitenden Amazon-Buchhaltung und VAT-Compliance für Amazon Marketplace-Händler.

Amainvoice importiert Verkaufsdaten von Amazon Marketplace-Händlern via Amazon-API und bereitet diese sowohl für VAT-Compliance als auch für die Finanzbuchhaltung vorbereitend auf. Es entstehen u.a. Buchungsstapel und Belegbilder für Erträge, Auszahlungsabrechnung und Warenverbringung, die mittels DATEVconnect online Buchungsdatenservice an den Steuerberater übergeben werden.

Highlights

  • Integration des USt.-Berechnungsservices von Amazon und Amazon Business
  • Kostenlose Analyse der Amazon-Geschäftsvorfälle von Mandanten unter amazervice
  • Unterstützung von FBA, FBM und PAN-EU inkl. Monitoring von Lagerländern und Lieferschwellen-Wertgrenzen
  • Mehrmandanten-Konten für Steuerberater zur Abwicklung von USt.-Meldungen, ZM, SAF-T und Intrastat in allen EU-Ländern
  • Datenaufbereitung und Generierung einer ordentlichen Amazon-Buchhaltung (Buchungen und Belege) mit DATEV-Schnittstellen-Export

Zum Partner

Das in Wildpoldsried ansässige Unternehmen amaZervice GmbH wurde 2010 gegründet und bietet Amainvoice an.

Website: www.amazervice.de

  • Automatisierter Datenimport über die Amazon-API
  • Erstellung von Rechnungen und Stornorechnungen
  • Integration des Umsatzsteuer-Berechnungsservices/Amazon Business
  • Automatisiertes Hochladen von Rechnungen in Seller Central
  • Aufschlüsselung des Amazon'schen Auszahlungsberichts samt Erstellung von Ersatzbelegen
  • Erstellung von VAT-Umsatzlisten für jedes relevante Land
  • Datenaufbereitung für ZM, Intrastat, SAF-T und Pro-forma-Rechnungen
  • Generierung des Rechnungsausgangsbuchs zur monatlichen Erlös-Abgrenzung
  • Bereitstellung von Zustellnachweisen
  • Digitaler Datentransfer mit DATEV, EPR-Systemen und zur Abwicklung der VAT-Compliance
nach oben

DATEVconnect online Buchungsdatenservice.
Mit der API Schnittstelle DATEVconnect online Buchungsdatenservice können Sie bequem Buchungsinformationen (vollständiger Buchungssatz) inkl. Belegbild an das DATEV Rechenzentrum übermitteln und anschließend über die Stapelverarbeitung in DATEV Rechnungswesen verarbeiten.

Amainvoice wird ausschließlich von Kunden im Online-Handel eingesetzt. Das Belegdatum entspricht dem Leistungsdatum. Entsprechend sind keine Änderungen in der DATEV-Schnittstelle zum 01.07.2020 auf Grund der befristeten Umsatzsteuersenkung erforderlich.

Mit der DATEV-Format-Schnittstelle können Bewegungsdaten an das DATEV-Rechnungswesen übergeben werden.

Bitte wenden Sie sich direkt an den Anbieter, um ausführliche Informationen zur Schnittstelle und den Möglichkeiten zur Datenübergabe zu erhalten. DATEV kann nicht garantieren, dass der Funktionsumfang der Schnittstelle Ihren Anforderungen entspricht. DATEV prüft das fehlerfreie Einlesen der Output-Datei in die DATEV-Software. Weitere Funktionen oder Eigenschaften des Hersteller-Produkts sowie der Schnittstelle sind nicht Gegenstand der technischen Prüfung. Insbesondere prüft DATEV nicht, ob die im Hersteller-Produkt verarbeiteten Daten fachlich korrekt übergeben werden. Detaillierte Informationen zur technischen Prüfung finden Sie unter: Schnittstellenvorgaben

nach oben

Die Cloud-Lösung kann in Verbindung mit DATEVasp bzw. DATEV-SmartIT genutzt werden.

Den Support für Anwender übernimmt der Hersteller. Die obige Einschätzung beruht auf einer technischen Grundprüfung. Etwaige Funktionseinschränkungen können nicht ausgeschlossen werden.

nach oben

Ein Amainvoice-Abo für mehr als 500 Rechnungen / Monat, bei denen die Waren im Händlerland und in zwei weiteren FBA-Lagerländern (z.B. Polen und Tschechien) lagern, kostet monatlich netto 159 €.

nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!