DATEV Software-partner
office on GmbH

Funeral Office

Die Bestattersoftware wurde mit dem Bundesverband deutscher Bestatter e. V. entwickelt.

Sie arbeiten mit einfachen und intuitiv bedienbaren Erfassungsmasken. Funeral Office ist geeignet für jede Firmengröße und Betriebsstruktur von Bestattungsunternehmen im deutschsprachigen Raum (Einzelunternehmen und Filialbetriebe).

Highlights

  • Artikelverwaltung mit Überwachung von Lagerbeständen
  • Zentrale Verwaltung Ihrer Geschäftspartner

Zum Partner

Das Unternehmen office on GmbH mit Sitz in Rückersdorf wurde 2000 gegründet und ist seit Oktober 2013 Partner der DATEV.

Mehr Infos finden Sie unter:

  • Erfassung und Verwaltung aller Geschäftsvorfälle im Rahmen der Auftragsbearbeitung eines Bestattungsunternehmens
  • Erstellung von Angeboten und Rechnungen
  • Flexible Erstellung und einfache Bearbeitung der benötigten Formulare und Schriftstücke
  • Integriertes Dokumentenmanagement
  • Trauerdruck
  • Warenwirtschaft
  • Mahnwesen
  • Buchungsschnittstelle im DATEV-Format
  • Zurücklesen von Buchungen aus der DATEV Finanzbuchhaltung zum automatischen Ausgleich offener Posten
  • Factoring Schnittstellen
nach oben

Mit der Datei-Schnittstelle, DATEV-Format, können Stammdaten sowie Bewegungsdaten in das DATEV Rechnungswesen importiert werden. Detaillierte Informationen finden Sie im PDF-Dokument: Funktionsumfang der DATEV-Format-Schnittstelle für Funeral Office.

Bitte wenden Sie sich direkt an den Anbieter, um ausführliche Informationen zur Schnittstelle und den Möglichkeiten zur Datenübergabe zu erhalten. DATEV kann nicht garantieren, dass der Funktionsumfang der Schnittstelle Ihren Anforderungen entspricht. DATEV prüft das fehlerfreie Einlesen der Output-Datei in die DATEV-Software. Weitere Funktionen oder Eigenschaften des Hersteller-Produkts sowie der Schnittstelle sind nicht Gegenstand der technischen Prüfung. Insbesondere prüft DATEV nicht, ob die im Hersteller-Produkt verarbeiteten Daten fachlich korrekt übergeben werden. Detaillierte Informationen zur technischen Prüfung finden Sie unter:

Schnittstellenvorgaben

nach oben
  • Einmaliger Lizenzpreis 3.650 Euro für den ersten und 1.000 Euro für jeden weiteren Arbeitsplatz
  • Installation und Vor-Ort-Schulung 1.500 Euro (2 Tage)
  • Service- und Supportvertrag 425 Euro pro Jahr für den ersten und 205 Euro pro Jahr für jeden weiteren Arbeitsplatz
  • Für Kleinunternehmen mit einem Arbeitsplatz günstige Finanzierungsmöglichkeiten
nach oben

Referenzen

  • Bestattungshaus Niemeyer GmbH, Lingener Straße 128-130, 48531 Nordhorn
  • Zirngibl GmbH, Hanfelder Straße 53, 82319 Starnberg

Weitere Verlinkungen

nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!