Information für Ihre Bücherschau

Betriebliche Altersversorgung

Coverbild_Betriebliche_Altersversorgung
Quelle: DATEV eG

Autoren:
Dr. Marco Schnurr, Dominik Stadelbauer

Erscheinungstermin März 2018, 128 Seiten

Preis: 19,99 Euro brutto
ISBN Print: 978-3-944505-45-9
ISBN E-Book: 978-3-944505-46-6

Um sich im Alter nicht nur auf die gesetzliche Rente verlassen zu müssen, sorgen bereits heute Millionen Bundesbürger zusätzlich vor. Der Staat fördert das Sparen fürs Alter nicht nur mit Riester-Verträgen, sondern auch über die betriebliche Altersvorsorge (bAV). Arbeitnehmer haben seit 2002 sogar einen gesetzlichen Anspruch auf eine bAV, doch nicht jede Gestaltung ist sinnvoll.

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) stellt einen sehr effektiven Weg dar, bestehende Versorgungslücken effizient zu schließen und sich bestmöglich auf den eigenen Ruhestand vorzubereiten. Auch der Gesetzgeber sieht die bAV als wichtigen Baustein an und hat durch das zum 01.01.2018 in Kraft getretene Betriebsrentenstärkungsgesetz neue Akzente gesetzt.

Durch eine kluge und passgenaue Gestaltung können sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer profitieren. Das Buch führt praxisorientiert durch die Welt der betrieblichen Altersversorgung und zeigt Fallstricke und Gestaltungsmöglichkeiten auf. Der Leser erhält dadurch das nötige Fachwissen, um seine Versorgungslücken aus der gesetzlichen Rentenversicherung zu ermitteln und beispielsweise zusammen mit einem Steuerberater Wege zu finden, wie diese sinnvoll geschlossen werden können.

Inhalte (Auszug)

  • Die betriebliche Altersversorgung
    • Ermittlung der Versorgungslücke
    • Ermittlung des benötigten Einkommens
    • Ermittlung der Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung
    • Ermittlung der Leistungen aus der privaten und betrieblichen Altersversorgung
  • Die Versorgungssysteme der betrieblichen Altersversorgung
    • Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen
    • Die Altersversorgung
    • Vorzeitiger Renteneintritt
    • Ausscheiden und Arbeitgeberwechsel
    • Die „Riester"-Förderung

Pressekontakt

DATEV eG

Claudia Specht

Telefon 0911 319-51224
claudia.specht@datev.de