Digital strukturieren, recherchieren und bearbeiten

Juristische Textanalyse

Die Juristische Textanalyse unterstützt Sie bei der Fallbearbeitung und verschafft Ihnen Freiräume für das, was zählt: Die beste Lösung für Ihren Mandanten zu finden.

Bis heute ist das physische Trägermedium jeder Fallbearbeitung - wie vor hundert Jahren - in aller Regel das Papier. Sie lassen sich eingehende Schreiben zur Sichtung ausgedruckt vorlegen, und bei der Analyse setzen Sie Vermerke und Verfügungen handschriftlich. Weiterhin recherchieren Sie zitierte Urteile oder Fundstellen in Handkommentaren bzw. Online-Datenbanken.

Die Juristische Textanalyse setzt als Legal-Tech-Tool genau dort an und digitalisiert Ihre Fallbearbeitung. Elektronische Textdokumente werden automatisch analysiert und nach vorgegebenen Suchparametern strukturiert, z. B. nach Adressen, Datum, Zeitangaben, Namen und Urteilen. Das beschleunigt die inhaltliche Durchdringung eines Sachverhalts und ermöglicht auch ein schnelleres Wiedereinfinden bei Unterbrechungen der Arbeit. Urteile und Fundstellen lassen sich mit einem Klick in der von Ihnen bereits eingesetzten Online-Datenbank öffnen.

Video

Wie eine digitale Fallbearbeitung abläuft, sehen Sie im Video.

Noch Fragen?

Fragen zum Thema Juristische Textanalyse beantwortet Ihnen gerne ein DATEV-Mitarbeiter.

Kontakt aufnehmen