Art.-Nr. 94646 | Software

DATEV Mandanten-Fernbetreuung

DATEV Mandanten-Fernbetreuung

Sicherer Fernzugriff auf Mandanten-PCs über das DATEV-Rechenzentrum. So lassen sich Mandantenfragen z. B. zu Buchungen direkt im Programm beantworten.

Sie können Ihre Bildschirminhalte mit dem Mandanten teilen oder den Bildschirm des Mandanten einsehen und aus der Ferne steuern.

Dateien lassen sich per Drag & Drop gegenseitig austauschen

Sofort und kostenlos nutzbar, keine Bestellung oder Installation

Art.-Nr. 94646

DATEV Mandanten-Fernbetreuung

Für den Einsatz der Mandanten-Fernbetreuung benötigen Sie die Anwendungen MFB_Berater.exe und MFB_Kunde.exe , die Sie unter http://www.datev.de/mfb downloaden und sofort nutzen können. Beim Start des Beraterprogramms "MFB_Berater.exe" müssen Sie lediglich den Hinweis auf die kostenlose Nutzung bestätigen.

Es ist keine Bestellung erforderlich, die Anwendung kann direkt gestartet werden unter www.datev.de/mfb

Mit der DATEV Mandanten-Fernbetreuung können Sie Ihre Mandanten persönlich via Internet betreuen, wenn es vor Ort nicht möglich ist.

Mit der Fernbetreuungssoftware, die auf einem Produkt der Firma Fastviewer basiert, wird über einen beliebigen Internet-Zugang eine Verbindung zwischen zwei PCs aufgebaut. Die Steuerung und Absicherung der Verbindung übernehmen Verbindungsserver, die in einer Sicherheitszone im DATEV-Rechenzentrum arbeiten. Sie können sowohl Ihren Bildschirminhalt präsentieren, z. B. bei Auswertungen, als auch den Bildschirminhalt des fremden PCs sehen und dessen Steuerung übernehmen, z. B. bei Programmfragen von Mandanten.

nach oben
  • Funktionen
    • Mit dem Supportmodus wird der Bildschirm eines Kunden eingesehen und remote übernommen.
    • Mit dem Modus "Zeigen" kann unter Beachtung des §203 StGB der eigene Bildschirm dem Kunden präsentiert werden.
    • Verschlüsselte Übertragung von Dateien während einer Sitzung per Drag & Drop
    • Blickrichtungsumkehr
    • Bei Sitzungsaufbau oder bei Blickrichtungswechsel muss der Partner zustimmen
    • Applikationswahl: Beide Partner können wählen, welche Anwendungen jeweils für den anderen sichtbar sind.
  • Sicherheitsfeatures
    • Jede Anschaltung wird lokal auf dem PC protokolliert.
    • Möglichkeit zur Videoaufzeichnung
    • Das zugrundeliegende Produkt der Firma Fastviewer ist sowohl bezüglich Sicherheit als auch Ergonomie TÜV-zertifiziert.
    • Verschlüsselung: 256-bit AES
nach oben

So starten Sie die Mandanten-Fernbetreuung

Die Mandanten-Fernbetreuung besteht aus zwei Modulen. Das Beratermodul (MFBBerater.exe) setzen Sie an Ihrem PC ein. Ihr Mandant benötigt das Kunden-Modul (MFB-Kunde.exe) am zu betreuenden PC.

Beide Programme stehen im Internet unter www.datev.de/mfb oder www.datev.de/mfb-kunde zur Verfügung. Sie müssen nichts installieren.

Mit dem Öffnen der EXE-Datei starten Sie das Programm und können Ihre Mandanten aus der Ferne betreuen.

nach oben
nach oben
nach oben

Art.-Nr. 94646

DATEV Mandanten-Fernbetreuung

Für den Einsatz der Mandanten-Fernbetreuung benötigen Sie die Anwendungen MFB_Berater.exe und MFB_Kunde.exe , die Sie unter http://www.datev.de/mfb downloaden und sofort nutzen können. Beim Start des Beraterprogramms "MFB_Berater.exe" müssen Sie lediglich den Hinweis auf die kostenlose Nutzung bestätigen.

Es ist keine Bestellung erforderlich, die Anwendung kann direkt gestartet werden unter www.datev.de/mfb