IT & Technik

Digitale Telefonie

DATEV Telefonie Basis macht mit digitalen Prozessen eine effiziente Mandatsberatung möglich. Denn auch bei einem spontanen Anruf einer Mandantin oder Mandanten sollen die richtigen Informationen und Daten schnell zur Hand sein. Das computergestützte Telefonieren macht das möglich. DATEV Telefonie Basis integriert computergestütztes Telefonieren nahtlos in Ihren digitalen Arbeitsprozess. Alle relevanten Mandatsinfos werden gleich angezeigt.

* Die Service-Hotline der DATEV Telefonie (Durchwahl -30362) wird ab 01.07.2021 eingestellt. Sie können uns weiter über das Kontaktformular, den Servicekontakt oder bei dringenden Fällen über den DATEV Eilservice erreichen. *

Funktionen

Schnellere Prozesse, mehr Auskunftsfähigkeit

Bei einem eingehenden Anruf ist gleich erkennbar, wer anruft. Das Arbeitsblatt Telefonie zeigt die zugeordneten Mandate und Akten an. Diverse Schnellinfos geben sofort einen Überblick zum Mandat oder der Akte. Sie sind sofort auskunftsfähig.

Direkt aus dem DATEV Arbeitsplatz

Statt manuell zu wählen rufen Sie die Mandantin oder den Mandanten einfach per Mausklick an. Mit dem grünen Telefonhörer-Icon hinter der Telefonnummer können Sie die Verbindung aufbauen. Sobald ein Anruf eingeht, wird das Arbeitsblatt Telefonie geöffnet.

Neue Telefonnummern übernehmen

Werden Sie z. B. mit einer neuen Handynummer angerufen, lässt sie sich schon während des Telefonats dem Adressaten zuordnen und so in die Stammdaten übernehmen. Zukünftig wird zu dieser Rufnummer auch der Name der Adressatin angezeigt.

Telefonnotiz, Aufgabe und Termin anlegen

Zum Mandat können Sie eine Telefonnotiz anlegen und kanzleiweit zur Verfügung stellen. Bereits über die Telefonie ermittelte Daten werden automatisch in der Telefonnotiz ergänzt, z.B. Mandantennummer, Gesprächspartner und Dauer. Auch Aufgaben und Termine lassen sich einfach anlegen und einem Mitarbeiter zuweisen. Einen Anruf können Sie direkt aus dem gespeicherten Termin oder aus der Aufgabe per Icon starten.

Zeiten für das Telefonat weitergeben

Die Gesprächszeit lässt sich zur Verarbeitung an das Zeit- und Kostenmanagement weitergeben. In den Auswertungen findet sich ein Überblick über alle übergebenen Zeiten, die über das Zeit- und Kostenmanagement der DATEV Eigenorganisation fakturiert werden können.

DATEV Telefonie Basis und DATEV-kompatible Telefonie-Fremdprodukte

Das Programm DATEV Telefonie Basis dient der Integration von computergestützter Telefonie (CTI) im DATEV Arbeitsplatz. DATEV Telefonie Basis ermöglicht die Übertragung der Anrufdaten von ein- und ausgehenden Gesprächen mit einem DATEV-kompatiblen CTI-Fremdprogramm über eine DATEV Telefonie-Schnittstelle in den DATEV Arbeitsplatz. Informationen wie Name, Telefonnummer, Anrufzeit, Dauer sowie zugeordnetes Mandat und Akten werden sofort angezeigt. Ausgehende Telefonverbindungen lassen sich per Mausklick aufbauen.

DATEV Telefonie und kompatible Fremdprodukte

Art.-Nr. 45723 | Software

DATEV Telefonie Basis

Mit DATEV Telefonie Basis können Sie ein- und ausgehende Anrufdaten in die DATEV-Anwendungen und in den Arbeitsablauf der DATEV-Anwendungen am PC integrieren.

Zum Produkt

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!