Im Fokus

Kassenführung und Kassenarchivierung

Presseinformationen und Bildmaterial zu den aktuellen Entwicklungen

Pressemeldungen

Bildmaterial zu DATEV Kassenarchiv online

03_Grafik_DATEV_Kassenarchiv_Finale_24_04_2018
Quelle: DATEV eG

So funktioniert DATEV Kassenarchiv online:

  • Ein Kunde kauft im Geschäft ein und will in bar bezahlen.
  • Der Verkauf wird in der elektronischen Kasse erfasst. Es wird ein Kassenbon erstellt, in der Kasse gespeichert und gegebenenfalls an den Kunden ausgegeben.
  • Nach vielen weiteren Verkäufen wird nach Geschäftsschluss die Kasse ausgezählt und somit abgeschlossen. Der Tagesabschluss in Form der Tagesendsummen sowie die Einzelaufzeichnungen werden dann über einen Knopfdruck oder manuell ins DATEV Kassenarchiv online übertragen. Auch andere archivierungspflichtige Dateien, wie beispielsweise Verfahrensdokumentationen, Rabattaktionen oder Speisekarten, können – unabhängig vom Tagesabschluss – in die DATEV-Cloud hochgeladen werden.
  • Steht dann unerwartet der Prüfer für eine Kassen-Nachschau im Geschäft, kann der Unternehmer die benötigten Daten über das Online-Portal herunterladen und dem Prüfer zur Verfügung stellen.
Showcase_DATEV_Kassenarchiv_online
Quelle: DATEV eG

Bei der Jahrespressekonferenz 2018 präsentierte eine Mitarbeiterin das DATEV Kassenarchiv online. Über die Lösung lassen sich Kassendaten einfach und revisionssicher nach den aktuellen gesetzlichen Vorgaben archivieren. Im Fall einer Kassen-Nachschau oder einer Betriebsprüfung können die Daten heruntergeladen und dem Prüfer zur Verfügung gestellt werden.

Datev.Casio.Cebit.03
Quelle: DATEV eG / Sascha Deforth

CASIO Europe und DATEV haben auf der CEBIT 2018 in Hannover eine Kooperation im Bereich Kassendatenarchivierung vertraglich besiegelt. Das Foto zeigt Yoshiyuki Kuroda, stellv. Geschäftsführer der CASIO Europe GmbH, und Dr. Robert Mayr, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG, (v.r.) am CeBIT-Stand der DATEV.

Pressekontakt

DATEV eG

Claudia Specht
Telefon 0911 319-51224
claudia.specht@datev.de