Hände auf einer Tastatur

Digital, effizient & zukunftssicher

DATEV E-Rechnungsplattform

Die gesetzliche E-Rechnungspflicht kommt zum 1. Januar 2025.

Ihre Kanzlei oder Ihre Mandantschaft setzen bereits Software ein, um E-Rechnungen zu empfangen, weiterzuverarbeiten und zu erstellen? Ausgezeichnet! Dann gehen Sie jetzt den nächsten Schritt und registrieren Sie sich schnellstmöglich auf der DATEV E-Rechnungsplattform.

DATEV ist der richtige Partner für die Einführung der E-Rechnung

DATEV bietet ihren Mitgliedern und deren Mandantinnen und Mandanten bedarfsgerechte und gesetzeskonforme Software, Lösungen und Schnittstellen, um für die E-Rechnung gerüstet zu sein. Durch den Einsatz dieser Lösungen entstehen durchgängige Rechnungsworkflows bis in die Buchhaltung.

Zur DATEV-Software

Registrieren Sie sich auf der DATEV E-Rechnungsplattform

Mit der E-Rechnungsplattform von DATEV sind alle registrierten Kanzleien und Unternehmen zudem von Anfang an optimal aufgestellt. Mit den geplanten Anwendungen auf der DATEV E-Rechnungsplattform heben Sie Ihre digitalen Rechnungsprozesse auf die nächste Stufe und gestalten den Rechnungsdatenaustausch mit Ihren Geschäftspartnern künftig noch komfortabler.

Transparent & übersichtlich: Ihr persönliches E-Rechnungspostfach kommt ab Herbst 2024

  • Sämtliche Rechnungseingangs- und -ausgangsprozesse immer im Blick
  • Sie erhalten Rückmeldungen über Versandstatus und Eingang bei Geschäftspartnern
  • Bereitstellung einer eigenen E-Mail-Adresse im Postfach für eingehende E-Rechnungen sowie einer integrierten Virenprüfung
  • Digitale Vernetzung Ihrer Kanzlei oder Ihres Unternehmens mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern

Durchgängig & vernetzt: Anbindungen zum Jahreswechsel 2024/2025 geplant

  • Automatischer Versand, Empfang und Weiterverarbeitung von E-Rechnungen über Schnittstellen aus Ihren eingesetzten DATEV-Softwarelösungen sowie z. B. ERP- und Drittanbieter-Lösungen
  • Verwendung etablierter digitaler Standards für E-Rechnungen: XRechnung und ZUGFeRD 2.x

Optimal aufgestellt & rechtssicher: Für das geplante Tax Reporting ab voraussichtlich 2028

  • Die zukünftig verpflichtende Meldung von (Einzel-)Umsätzen an das Finanzamt
  • Die DATEV E-Rechnungsplattform unterstützt zukünftig die verpflichtende Meldung von (Einzel-) Umsätzen an das Finanzamt

So einfach geht die Registrierung

Für DATEV-Mitglieder:

  • Melden Sie sich mit Ihrem DATEV-Zugangsmedium (z.B. SmartLogin) an.
  • Ihre Daten werden automatisch übernommen und die Registrierung dauert nur wenige Minuten.
  • Die Registrierung ist kostenlos und ermöglicht Ihnen den sofortigen Zugriff auf die Plattform und alle zukünftigen Erweiterungen.

Für Unternehmen, die bereits DATEV-Software nutzen oder durch ein DATEV-Mitglied die Buchführung erstellen lassen:

  • Melden Sie sich mit Ihrem bestehenden DATEV-Konto an oder legen Sie ein neues DATEV-Konto an.
  • Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Die Registrierung ist kostenlos und ermöglicht Ihnen den sofortigen Zugriff auf die Plattform und alle zukünftigen Erweiterungen.

Für Unternehmen, die mit keinem DATEV-Steuerberater/Wirtschaftsprüfer zusammenarbeiten:

Informieren und registrieren Sie sich hier

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!