Art.-Nr. 35347 | Kompaktwissen für GmbH-Berater

GmbH-Anteile richtig bewerten

null

Berechnungsmethoden für Exit-Szenarien

Weiterbestand der GmbH sichern

Besonderheiten der Start-Up-Bewertung

Erscheinungstermin
März 2021
Seitenzahl
43 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm

Im Gegensatz zu Aktiengesellschaften sind GmbHs auf eine längerfristige Bindung der Gesellschafter ausgelegt. Ein Ausstieg aus der Gesellschaft ist je nach Ausgestaltung der vertraglichen Regelungen zwischen den Parteien nur unter engen Voraussetzungen möglich.

Gleich, ob ein Ausstieg aus der Gesellschaft einvernehmlich, oder im Streit erfolgt, stellt der Gesellschaftsanteil einen Vermögenswert dar, der durch eine Abfindung zu kompensieren ist. Doch wie ist die Abfindungshöhe zu beziffern? Vor besondere Herausforderungen werden hierbei Gründer gestellt, die bereits im Vorfeld oder kurze Zeit nach der Gründung nach geeigneten Investoren suchen. Wie bemisst sich der Wert eines Start-Ups, das oftmals noch keinen Umsatz generiert hat, oder sich noch in der Wachstumsphase befindet?

Exit-Szenarien können bereits im Vorfeld berechnet werden. Erfahren Sie in diesem Kompaktwissen, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt, sowohl den Weiterbestand der Gesellschaft zu sichern, als auch den Bedürfnissen des ausscheidenden Gesellschafters Rechnung zu tragen.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Reihen

- Kompaktwissen (als Datenbank-Dokumente),

- DATEV-Fachbücher (als Datenbank-Dokumente),

- EU-Handbuch (als Datenbank-Dokumente),

- Mandanten-Infos (als Datenbank-Dokumente, EPUB-, PDF- und Microsoft Word-Datei) sowie

- der wöchentlichen Zeitschrift LEXinform aktuell (als Datenbank-Dokumente, EPUB- und PDF-Datei)

zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!