Art.-Nr. 31197 | Kompaktwissen Lohn und Personal für Unternehmen

Lohnsteuerhaftung des Arbeitgebers

null

Haftungsumfang

Grenzen der Haftung

Inanspruchnahme Dritter

Erscheinungstermin
Ende November 2018
Seitenzahl
82 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar

Gemäß § 42d EStG haftet der Arbeitgeber für die richtige Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer, auch wenn der Arbeitnehmer Steuerschuldner ist. Dies ist in der Praxis bekannt und wirft kaum Fragen auf.

Schwieriger wird es hingegen schon, wenn es um den Umfang der Arbeitgeberhaftung geht. Hier setzt das Kompaktwissen an. So wird geklärt, was bei der Einbehaltung und Abführung der Lohnsteuer zu beachten ist, wie der Lohnsteuer-Jahresausgleich durchzuführen ist bzw. welche Folgen Fehler im Lohnkonto nach sich ziehen.

Es gibt jedoch auch Grenzen der Arbeitgeberhaftung. Neben der Maßgeblichkeit der (elektronischen) Lohnsteuerabzugsmerkmale in diesem Zusammenhang, ist hier die Anwendung der Lohnsteuertabelle und die Möglichkeit einer Verjährung zu beachten.

Daneben stellt das Kompaktwissen Möglichkeiten des Rückgriffs auf den Arbeitnehmer dar, wie die Steuernachforderung berechnet wird und wie das Verfahren bei der Lohnsteuernachholung gestaltet ist.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal

DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal bündelt sämtliche elektronischen Dokumente zum Thema Lohn und Personal. Neben Kompaktwissen und Fachbüchern sind auch über 20 komprimierte Mandanten-Informationen integriert – und das zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen finden Sie unter DATEV Verlagsmedien Lohn und Personal (Art.- Nr. 65650).

nach oben
nach oben