Art.-Nr. 32428 | Mandanten-Info-Broschüre

Statusfeststellungsverfahren

null

Grundsätze der Sozialversicherungspflicht von GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführern

Details zum Statusfeststellungsverfahren

Neuerungen ab dem 01.04.2022

Erscheinungstermin
April 2022
Seitenzahl
30 Seiten
Format
DIN A5 (passend für C5-Umschlag)

Sind mitarbeitende Gesellschafterinnen und Gesellschafter sozialversicherungspflichtig? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, berührt sie doch vier unterschiedliche Rechtsgebiete.

Steuerrechtlich sind GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer immer Arbeitnehmer. Aber nach deutschem Arbeitsrecht sind GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer praktisch nie Arbeitnehmer. Sozialversicherungsrechtlich spielt die genaue Ausgestaltung des Gesellschaftsvertrags und damit das Gesellschaftsrecht eine entscheidende Rolle. Bereits in der Lohn- und Gehaltsabrechnung in der GmbH muss entschieden werden, ob eine Sozialversicherungspflicht besteht oder nicht, denn bei unzutreffenden Angaben kann es zu hohen Nachzahlungen kommen. Zudem ist auch zu prüfen, ob es Handlungsbedarf hinsichtlich Subunternehmern, Auftraggebern, Werkverträgen und Arbeitnehmerüberlassung im Dreiecksverhältnis gibt. Daher ist es zweckmäßig, die Mandantinnen und Mandanten auf diese Problematik hinzuweisen.

Diese Mandanten-Information zeigt auf, wie die Entscheidung über den sozialversicherungsrechtlichen Status von Gesellschafter-Geschäftsführern mittels des Feststellungsverfahrens abgesichert werden kann.Die Broschüre klärt auch über die Neuerungen auf, die ab dem 01.04.2022 gelten. Insbesondere werden das Instrument der Prognoseentscheidung, das Gruppenfeststellungsverfahren und Fragen zum Erwerbsstatus im Dreiecksverhältnis erläutert.

Musteranschreiben

Die Broschüren können kostengünstig im C5-Umschlag versendet werden. Des Weiteren haben wir für Sie ein Musteranschreiben im Microsoft Word®-Format vorbereitet, das Sie sich nachfolgend herunterladen können.

nach oben

DATEV MyMarketing

Die Visitenkarte Ihrer Kanzlei

Sie haben die Möglichkeit, diese Mandanten-Info-Broschüren mit Kanzleilogo und weiteren individuellen Angaben drucken zu lassen.

Individualisieren Sie mit DATEV MyMarketing einfach und schnell von Ihrem Arbeitsplatz aus: Nutzen Sie dafür den Direktlink am Produktbild oder www.datev-mymarketing.de .

Der Preis für individualisierte Mandanten-Info-Broschüren beträgt 2,48 Euro pro Stück bei einer Mindestbestellmenge von 20 Stück. Die Lieferzeit beträgt ca. 7 Tage.

nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!