Art.-Nr. 35571 | DATEV-Fachbuch

Der richtige Umgang mit Banken

null

Notwendige Unterlagen

Argumentationstipps

Unterstützung durch Steuerberater

Erscheinungstermin (vsl.)
Juli 2019
Seitenzahl (ca.)
180 Seiten
Format
Taschenbuch 13 x 19 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar

Für Unternehmer geht es um die Finanzierung von Investitionen, Umschuldung oder
die Erweiterung der Kontokorrentlinie und um Liquidität. Aber auch im Privatbereich werden Vermögensübertragungen, Geldanlage und Altersvorsorge oft über eine Bank getätigt oder Kredite benötigt.

Unterlagen aus Rechnungswesen und Unternehmensplanung, zu Bonität und Sicherheiten,
eine Analyse der Jahresabschlüsse und aktuelle Buchführungsauswertungen – plausibel, vollständig und gut aufbereitet – sind Voraussetzung, wenn ein Bankgespräch gelingen soll.

Für die Beschaffung der benötigten Unterlagen ist der Steuerberater der erste Ansprech-partner. Von Ihm erhalten Mandanten topaktuelle Kennzahlen und die nötige Unterstützung vor dem Bankgespräch. Auf Wunsch wird der Steuerberater seinen Mandanten auch zum Bankgespräch begleiten.

Das Buch ist unter folgender ISBN-Nummer im Buchhandel erhältlich:

ISBN Print: 978-3-944505-85-5

Die Ausgabe können Sie auch im Online-Shop unserer Partner Schweitzer Fachinformationen oder der Sack Fachmedien erwerben.

Für Detailfragen auch zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen ist immer der Steuerberater der richtige Ansprechpartner.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Reihen

- Kompaktwissen (als Datenbank-Dokumente),

- DATEV-Fachbücher (als Datenbank-Dokumente),

- EU-Handbuch (als Datenbank-Dokumente),

- Mandanten-Infos (als Datenbank-Dokumente, EPUB-, PDF- und Microsoft Word-Datei) sowie

- der wöchentlichen Zeitschrift LEXinform aktuell (als Datenbank-Dokumente, EPUB- und PDF-Datei)

zu einem günstigen Monatspreis.

Weitere Informationen unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben
nach oben