FAQ zu KOB

Kanzlei-Organisationsbeauftragter - Fragen und Antworten

Welche Qualifikationen benötige ich, um Kanzlei-Organisationsbeauftragter (KOB) zu werden?

Kanzleiinhaber können ihre Mitarbeiter oder sich selbst zu Kanzlei-Organisationsbeauftragten (KOB) benennen. Kanzleimitarbeitern empfehlen wir eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Steuerfachangestellten oder mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung, Kenntnisse der DATEV-Produktpalette (vertiefte Kenntnisse der Produktfunktionen sind nicht erforderlich), gute Kenntnisse über Organisation und Aufgaben von Steuerberatungskanzleien sowie die Fähigkeit, andere Menschen zu überzeugen und eine permanente Weiterbildungsbereitschaft.

Welche Aufgaben sollten in der Kanzlei von KOB übernommen werden? Und welche Vorteile ergeben sich dadurch für die Kanzlei?

KOB können kompetent als zentrale Ansprechpartner unterstützen – ihre Chefs, Kollegen und Mandanten. Sie stoßen Veränderungen an und begleiten diese, z.B. die Digitalisierung der Prozesse Kanzlei und Mandant. KOB sorgen für Effizienz, z.B. durch die optimale Nutzung der eingesetzten Software. KOB bündeln, filtern und verteilen (DATEV-)Informationen, z.B. zu Programmneuerungen. KOB entlasten die Kanzleileitung, unter anderem bei der Aufgabe Wissensmanagement. KOB vernetzen sich gegenseitig – so profitiert die ganze Kanzlei von den Erfahrungen anderer.

Wie kann ich mit anderen KOB in Kontakt treten?

In der DATEV-Community können Sie sich im geschützten Bereich "KOB helfen KOB" virtuell mit anderen KOB austauschen. Persönliche Kontakte können Sie auch auf allen Präsenzseminaren und beim Erfahrungsaustausch knüpfen.

Wie erhalte ich Zugang zur DATEV-Community "KOB helfen KOB"?

Registrieren Sie sich einfach mit Ihrem Namen und einem Passwort unter www.datev-community.de und treten Sie der geschützten Gruppe "KOB helfen KOB" bei.

Beinhalten die Online-Seminare dieselben Inhalte wie die Präsenzseminare?

Die Inhalte der Online-Seminare und der Präsenzseminare sind nicht identisch. Online-Seminare basieren in der Regel auf Präsenzseminaren. Bei Online-Seminaren bzw. Lernvideos online müssen jedoch Schwerpunkte gesetzt werden, um dem Medium gerecht zu werden.

Einzeln wird ein Seminar z. B. für 400 Euro angeboten. Im Rahmen des Qualifizierungsangebots "Kanzlei-Organisationsbeauftragter" sind diese aber kostenlos. Wie kommt das?

Jeder Kanzlei-Organisationsbeauftragten mit Vertrag 63008 erhält eine Preiszuordnung, die alle KOB-Qualifizierungsangebote betrifft. Sie zahlen also pauschal monatlich 49,00 Euro pro KOB für mindestens ein Jahr, um Sie bei Ihren Aufgaben bestmöglich zu unterstützen.

Ich bin für FiBU zuständig, meine Kollegin für Lohn: Können wir beide ein bestimmtes Seminar besuchen?

Es können mehrere KOB pro Kanzlei benannt werden, sodass die Geschäftsfelder der Kanzlei besser abgedeckt werden können. Personen ohne KOB-Vertrag 63008 müssen den Seminarpreis voll bezahlen.

Warum werden keine Seminare in der Nähe meiner Stadt angeboten?

Präsenzseminare und die Treffen zum Erfahrungsaustausch finden bundesweit, mindestens in allen DATEV-Hauptstandorten statt.

Wenn neben dem KOB weitere Mitarbeiter unserer Kanzlei an einem Seminar teilnehmen, wie viel müssen die weiteren Teilnehmer bezahlen?

Da die Seminare nur für Personen mit KOB-Vertrag 63008 kostenlos sind, müssen die weiteren Kanzleimitarbeiter den Seminarpreis voll bezahlen.

Muss ich bei den Seminaren für KOB eine bestimmte Reihenfolge beachten?

Nein. Grundsätzlich können die Seminare unabhängig voneinander besucht werden.

Wann darf ich meinen Vertrag "Kanzlei-Organisationsbeauftragter" wieder kündigen?

Laut DATEV AGB ist eine Kündigung 12 Monate nach Vertragsanlage (Mindestlaufzeit) immer zum letzten des Folgemonats möglich.

Beispiel: Der Kündigungseingang erfolgt am 03.09.2020. Damit ist das Vertragsende am 31.10.2020.

Ausnahme: Falls ein KOB nachweisbar dauerhaft nicht mehr in der Kanzlei beschäftigt ist, kann der Vertrag vor Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt werden.

Bitte beachten Sie, dass KOB-Verträge immer aktiv gekündigt werden müssen.

Wird meine Seminarbuchung automatisch kostenfrei gesetzt?

Ja, wenn Sie den KOB-Vertrag haben und der Preishinweis "Dieses Seminar ist für KOB kostenfrei" enthalten ist. Das gewünschte Anwenderseminar können Sie wie gewohnt über den DATEV-Shop buchen. Bei der Buchung sehen Sie zwar den regulären Seminarpreis, durch eine interne Kennung erfolgt die Buchung jedoch kostenfrei.

Kann ich ein bereits gebuchtes Seminar wieder stornieren?

Eine Stornierung der Anwenderseminare ist bis acht Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich.

Wichtig: Bei Stornierungen weniger als acht Tage vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen berechnen wir eine Stornogebühr in Höhe von 50 Prozent des normalen Seminarpreises.

Welche Seminare sind im Qualifizierungsangebot "Kanzlei-Organisationsbeauftragter" enthalten?

Eine Übersicht finden Sie unter www.datev.de/kob-seminare . Beachten Sie den Preishinweis "Für KOB ist der Preis für dieses Seminar in der monatlichen KOB-Pauschale (Art.-Nr. 63008) enthalten".

Fehlt dieser Hinweis, wird das Seminar regulär berechnet. Es handelt sich dann in der Regel um Grundlagen-, Management-, Fach- oder Online-Seminare. Diese Bereiche sind nicht im KOB-Angebot enthalten.

Welche digitalen Seminarunterlagen (E-Books) sind im Qualifizierungsangebot für KOB enthalten?

Wenn zu einem KOB-Seminar eine einzeln bestellbare, digitale Unterlage verfügbar ist, ist diese im DATEV-Shop für KOB kostenfrei bestellbar. Beachten Sie den Preishinweis "Diese Arbeitsunterlage ist für KOB (Art.-Nr. 63008) kostenfrei".

Eine Übersicht der für KOB kostenfreien, digitalen Seminarunterlagen (E-Books) finden Sie unter www.datev.de/kob-unterlagen .

Wo finde ich aktuelle Informationen zum KOB-Gesamtangebot?

Aktuelle Informationen finden Sie gebündelt unter www.datev.de/kob.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich weitere Fragen zum Kanzlei-Organisationsbeauftragten habe?

Schreiben Sie in diesem Fall gerne eine E-Mail an kob@datev.de.