Konjunkturpaket

Überbrückungshilfe

Auf dieser Seite erhalten Sie alle relevanten Informationen zur Überbrückungshilfe. Die Seite wird laufend aktualisiert.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen rund um die Überbrückungshilfen. Alle Informationen zu den außerordentlichen Wirtschaftshilfen für November und Dezember erhalten Sie auf dieser separaten Seite.

Überbrückungshilfe Phase 3

Seit 10. Februar 2021 können Anträge auf Überbrückungshilfe Phase 3 im offiziellen Portal gestellt werden.

Mit dem Service-Release vom 19. März 2021 berücksichtigen wir die geänderten Vorgaben des BMWi.

Mit dem Hotfix zu Kanzlei-Rechnungswesen vom 9. April 2021 werden die aktuellsten Änderungen im Antragsportal (branchenabhängige Fixkosten) freigeschaltet.

Mit dem Service-Release vom 15. April 2021 aktualisieren wir das Tool Rechnungslegungspflicht in Kanzlei-Rechnungswesen / Rechnungswesen kommunal um eine Prüfung zur Überbrückungshilfe III.

Seit 20. April 2021 ist der XML-Upload im Antragsportal freigeschaltet. Wir werden den XML-Upload programmseitig unterstützen, sobald ein voll funktionales Antragsverfahren unter Einbindung des Eigenkapitalzuschusses im Portal möglich ist. Wir rechnen damit spätestens in der 17. KW und werden an dieser Stelle zum gegebenen Zeitpunkt darüber informieren.

Details finden Sie in folgenden Dokumenten:

Neustarthilfe

Die Neustarthilfe kann auch durch einen prüfenden Dritten beantragt werden. Mit dem Hotfix vom 9. April 2021 wird diese Antragstellung in Kanzlei-Rechnungswesen unterstützt.

DATEV unterstützt Sie bei der Überbrückungshilfe

Sie haben Fragen zur Beantragung der Überbrückungshilfe oder benötigen dabei Unterstützung? Wir sind für Sie da! Auch, wenn Sie noch kein DATEV-Mitglied sind, aber steuerberatenden Berufen angehören, können Sie uns kontaktieren - wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Nachweis und Dokumentation der wirtschaftlichen Situation

Beim Antrag auf Überbrückungshilfe müssen nach den Vorgaben des BMWi auch einige Aspekte wie die wirtschaftliche Situation per 31.12.2019 oder das Nichtvorliegen einer Insolvenz bestätigt werden. Dazu bedarf es Informationen, die über das Rechnungswesen hinaus reichen. Vor allem bei neuen Mandaten können dabei folgende Angebote unterstützen, um den Prozess zu beschleunigen und zusätzlich durch Dokumentation abzusichern.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!