Konjunkturpaket

Überbrückungshilfe

Auf dieser Seite erhalten Sie alle relevanten Informationen zur Überbrückungshilfe. Die Seite wird laufend aktualisiert.

Frist für Antragstellung Überbrückungshilfe I bis 9. Oktober 2020 verlängert

Die Bundes­regierung hat die Antragsfrist für die Überbrückungs­hilfen für die Monate Juni bis August 2020 (1. Phase) erneut verlängert. Dadurch können durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Unternehmen das staatliche Hilfsprogramm für die Monate Juni bis August noch bis zum 9. Oktober 2020 beantragen.

Wichtig: Es ist nicht möglich, nach dem 9. Oktober 2020 rückwirkend einen Antrag für die 1. Phase zu stellen.

Bitte beachten Sie: Anträge auf Überbrückungshilfe für die Phase 1, die von Ihnen angelegt wurden und die Sie bis zum 9. Oktober 2020 nicht absenden, werden portalseitig am 10. Oktober 2020 automatisch geschlossen und gelöscht. Die Änderung der Kontoverbindung sowie Änderungsanträge zu bereits (teil)bewilligten Anträgen für die Phase 1 können noch bis zum 30. Oktober 2020 eingereicht werden.

Außerdem wurde der Zeitraum der Überbrückungshilfe insgesamt verlängert. Die 2. Phase umfasst die Monate von September bis Dezember 2020. Anträge für die Erstattung von Betriebskosten für diese 2. Phase können voraussichtlich ab Mitte Oktober 2020 gestellt werden.

Für die Antragstellung steht die Verfahrensplattform des BMWi bereit. Wir haben alle Informationen, Dokumente und Links für Sie gebündelt.

mehr erfahren

XML-Upload wieder verfügbar

Der XML-Upload im Antragsportal des BMWi steht seit dem 18.9.2020 wieder zur Verfügung. Der Portalbetreiber hat die Funktionalität überarbeitet.

Nachweis und Dokumentation der wirtschaftlichen Situation

Beim Antrag auf Überbrückungshilfe müssen nach den Vorgaben des BMWi auch einige Aspekte wie die wirtschaftliche Situation per 31.12.2019 oder das Nichtvorliegen einer Insolvenz bestätigt werden. Dazu bedarf es Informationen, die über das Rechnungswesen hinaus reichen. Vor allem bei neuen Mandaten können dabei folgende Angebote unterstützen, um den Prozess zu beschleunigen und zusätzlich durch Dokumentation abzusichern.