Art.-Nr. 92900 | Software

Rechnungsdatenservice 2.0

Kostenrechnung

Daten sicher und virengeprüft von rechnungsschreibenden Softwarelösungen zu DATEV übertragen

Strukturierte Belegdaten übertragen

Buchungsvorschläge für die Kanzlei bereitstellen

Mit dem Rechnungsdatenservice 2.0 können strukturierte Belegdaten (erste Stufe: Ausgangsrechnungen aus rechnungsschreibenden Onlineshop-Systemen) automatisiert von Softwarelösungen an DATEV Kanzlei-Rechnungswesen oder DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen übertragen werden.

Die strukturierten Rechnungsdaten aus der Softwarelösung werden sicher und virengeprüft an die DATEV-Cloud übergeben. Anschließend können sie in Form von Buchungsvorschlägen im DATEV-Rechnungswesen-Programm abgerufen werden.

nach oben
  • Strukturierte Rechnungsdaten von Ausgangsrechnungen elektronisch bereitstellen (erste Stufe: Ausgangsrechnungen aus rechnungsschreibenden Onlineshop-Systemen)
  • Buchungsvorschläge für DATEV-Rechnungswesen-Programme erzeugen
  • Abläufe durch Lerndatei optimieren
  • Rechnung und Zahlung automatisch zuordnen, wenn parallel zum Rechnungsdatenservice 2.0 der Zahlungsdatenservice (PayPal) eingesetzt wird.
  • Daten sicher über die DATEV-Cloud übertragen
  • Daten rückwirkend bis zu 14 Monate lang abrufen

Bitte beachten Sie:

Mit dem Rechnungsdatenservice 2.0 wird die Übernahme und Buchung von Rechnungsdaten im Rahmen der bestehenden Programmfunktion „Buchen elektronischer Belege“ in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen und DATEV Mittelstand Faktura mit Rechnungswesen unterstützt. Eine Erweiterung der Programmfunktionen hinsichtlich der Abbildung internationaler Geschäftsvorfälle (z. B. Verbringung, internationale Deklarations- oder Meldepflichten) ist damit nicht verbunden.

nach oben
nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!