Art.-Nr. 36181 | Mandanten-Info-Broschüre

Ordnungsgemäße Kassenführung

Ordnungsgemäße Kassenführung

Verschärfungen ab 2020: Einführung einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung/Nichtbeanstandungsregelung endet am 31.03.2021

GoBD vom 28.11.2019

Verfahrensdokumentation – Grundpfeiler der Kassenführung

Offene Ladenkasse im Fokus der Betriebsprüfer

Vorbereitung auf die Kassen-Nachschau

Erscheinungstermin
Dezember 2020
Seitenzahl
24 Seiten
Format
DIN A5 (passend für C5-Umschlag)

Alle Bundesländer - mit Ausnahme von Bremen - haben eigene Anweisungen veröffentlicht, die unter bestimmten Voraussetzungen eine weitere Fristverlängerung zur Implementierung der zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung bis längstens 31.03.2021 vorsehen.

So sind bereits zum 01.01.2017 die Anforderungen an Registrierkassen, Waagen, Taxameter oder Wegstreckenzähler erheblich verschärft worden. In einem weiteren Schritt bekamen die Prüfungsdienste der Finanzverwaltung zum 01.01.2018 das Instrument der Kassen-Nachschau an die Hand, um Bücher und Aufzeichnungen zeitnäher und unangekündigt prüfen zu können.

Hinzu kommt ab 2020/2021 die Notwendigkeit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung, deren Anforderungen am 17.06.2019 in einem umfangreichen Anwendungserlass zu § 146a AO niedergelegt wurden. Am 06.11.2019 wurde ein BMF-Schreiben dazu veröffentlicht.

Des Weiteren hat das Bundesfinanzministerium am 28.11.2019 das BMF-Schreiben zu den GoBD veröffentlicht (Nichtbeanstandungsregel bis 30.09.2020).

Die stetige Aktivität des Gesetzgebers beim Thema „Kassenführung" macht eine regelmäßige Aktualisierung der Mandanten-Information „Ordnungsgemäße Kassenführung" erforderlich.

Musteranschreiben

Die Broschüren können kostengünstig im C5-Umschlag versendet werden. Des Weiteren haben wir für Sie ein Musteranschreiben im Microsoft Word®-Format vorbereitet, das Sie sich nachfolgend herunterladen können.

nach oben

Am 31.03.2021 endet die Nichtbeanstandungsregelung für elektronische Aufzeichnungssysteme im Sinne des § 146a AO ohne zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE).

Unternehmen sollten die Checkliste unter checkliste.pdf (datev.de) beachten.

nach oben

DATEV MyMarketing

Die Visitenkarte Ihrer Kanzlei

Sie haben die Möglichkeit, diese Mandanten-Info-Broschüren mit Kanzleilogo und weiteren individuellen Angaben drucken zu lassen.

Individualisieren Sie mit DATEV MyMarketing einfach und schnell von Ihrem Arbeitsplatz aus: Nutzen Sie dafür den Direktlink am Produktbild oder www.datev-mymarketing.de .

Der Preis für individualisierte Mandanten-Info-Broschüren beträgt 2,48 Euro pro Stück bei einer Mindestbestellmenge von 20 Stück. Die Lieferzeit beträgt ca. 7 Tage.

nach oben
nach oben
nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!