Art.-Nr. 35365 | Kompaktwissen GmbH

Ausfall von Finanzierungshilfen des GmbH-Gesellschafters, 2. Auflage

null

Steuerliche Folgen unverzinslicher oder teilweise verzinslicher Darlehen

Steuerliche Folgen von Darlehensverlusten durch Verzicht oder Ausfall

Erscheinungstermin (vsl.)
Januar 2023
Seitenzahl (ca.)
80 Seiten
Format
Spiralbindung 17 x 24 cm
Hinweis
Dieser Artikel ist noch nicht verfügbar

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie führt trotz der vielfältigen Hilfsmaßnahmen des Gesetzgebers oftmals zu einer angespannten wirtschaftlichen Situation der Unternehmen. Haben Verluste das bilanzielle Eigenkapital aufgezehrt und liegt eine Überschuldung vor, besteht insbesondere für die Geschäftsführer einer GmbH nach § 15a Abs. 1 InsO die Verpflichtung, einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu stellen, es sei denn, es besteht eine positive Fortbestehensprognose. Oft besteht auch das Problem, die laufenden Zins- und Tilgungsverpflichtungen aus dem erwirtschafteten Cashflow zu erfüllen.

In einer solchen Ertrags- und Liquiditätskrise führen die Gesellschafter „ihrer“ GmbH dann häufig liquide Mittel zu, entweder in Form von Eigenkapital oder einer Darlehensgewährung. Dabei wird häufig auf die Verzinsung der Darlehen ganz oder teilweise verzichtet.

Auch Kreditgeber verlangen in einer solchen Situation häufig für die (Weiter-)Gewährung von Darlehen die Übernahme von Bürgschaften seitens der Gesellschafter. Verschlimmert sich die Lage der Gesellschaft, verzichten die Gesellschafter oftmals ganz oder teilweise auf ihre Darlehensforderungen gegenüber der GmbH. Bessert sich die Situation der GmbH nicht und wird ein Insolvenzverfahren eröffnet, sehen sich die Gesellschafter mit dem Ausfall ihrer gewährten Finanzierungshilfen konfrontiert.

Das Kompaktwissen behandelt – unter Berücksichtigung der aktuellsten BFH-Rechtsprechung sowie des BMF-Schreibens vom 07.06.2022 - die steuerlichen Folgen einer unverzinslichen oder teilweise verzinslichen Darlehensgewährung sowie eines Darlehensverlusts durch Verzicht oder Ausfall sowohl für die GmbH als auch für deren Gesellschafter.

nach oben

Bestandteil von DATEV Verlagsmedien comfort

Das Angebot DATEV Verlagsmedien comfort bündelt sämtliche elektronischen Dokumente der Reihen

- Kompaktwissen (als Datenbank-Dokumente),

- DATEV-Fachbücher (als Datenbank-Dokumente),

- EU-Handbuch (als Datenbank-Dokumente),

- Mandanten-Infos (als Datenbank-Dokumente, EPUB-, PDF- und Microsoft Word-Datei) sowie

- der wöchentlichen Zeitschrift LEXinform aktuell (als Datenbank-Dokumente, EPUB- und PDF-Datei)

zu einem günstigen Monatspreis.

Nutzen Sie DATEV Verlagsmedien comfort drei Monate kostenfrei.

Weitere Informationen unter DATEV Verlagsmedien comfort (Art.- Nr. 65550).

nach oben
nach oben
nach oben

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!