Effizienter die richtigen Kandidaten finden

Bewerbermanagement-Software

Mit der Bewerbermanagement-Software von DATEV erweitern Sie Ihre Personalmanagement-Anwendungen um ein nützliches Modul. Vakante Stellen sind schneller ausgeschrieben und veröffentlicht. Ohne großen Aufwand sind in kurzer Zeit die richtigen Kandidaten identifiziert und über den Status des Bewerbungsverfahrens informiert. Unternehmen besetzen ohne Zeitverlust Positionen mit Mitarbeitern, die genau dem geforderten Qualifikationsprofil entsprechen. Das verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil und trägt zur Sicherung des Unternehmenserfolgs bei.

Software fürs Bewerbermanagement: Begriffserklärung

Eine Bewerbermanagement-Software unterstützt den gesamten Prozess der Personalbeschaffung. Von der Ausschreibung einer vakanten Stelle über die Auswertung der eingegangenen Bewerbungsunterlagen bis zur Korrespondenz mit Kandidaten: Computergestützte Recruiting-Anwendungen begleiten sämtliche Schritte. Zudem lässt sich mit ihnen auch der anschließende Einstellungsprozess vereinfachen. So setzen Sie mithilfe einer solchen Software, unter Verwendung der erfassten Personaldaten, umgehend einen Vertrag auf und legen eine Personalakte für den neuen Mitarbeiter an. Vielversprechende Bewerber, die keinen positiven Bescheid erhalten, aber weiterhin an einer Zusammenarbeit interessiert sind, können Sie nach Absprache in einem internen Bewerberpool erfassen. Weitere Zusatzfunktionen dienen beispielsweise dazu, auf Basis eines online konfigurierten Anforderungsprofils schnell geeignete Bewerber zu identifizieren. Denkbar ist auch ihre Einbindung in personalwirtschaftliche Softwarelösungen.

Welche Vorteile bietet softwaregestütztes Online-Bewerbungsmanagement?

Eine Software fürs Bewerbermanagement dient dazu, die arbeitsintensive Personalbeschaffung effizienter zu gestalten. Personalabteilungen und Vorgesetzte erstellen zunächst – meist auf Basis von Vorlagen – eine Ausschreibung mit dem entsprechenden Anforderungsprofil. Webbasierte Tools für das Bewerbermanagement besitzen zudem den Vorteil, dass Entscheidungsträger, die sich beispielsweise auf einer Dienstreise befinden, die Ausschreibung jederzeit und ortsunabhängig aufrufen und bearbeiten können.

Aus einer Vielzahl an Bewerbungsunterlagen können rasch die vielversprechendsten Kandidaten schnell gefunden und eine Vorauswahl getroffen werden. Dies verhindert, dass Talente übersehen werden oder ungeeignete Kandidaten den für alle Beteiligten aufwendigen Prozess von Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center durchlaufen. Der Einsatz einer Bewerbermanagement-Software hält die Kosten sowie den Zeit- und Arbeitsaufwand gering.

Die elektronische Verwaltung von Bewerberdaten stellt die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen sicher. Im Falle einer Einstellung sind die wichtigsten Daten des neuen Mitarbeiters verfügbar. Generell weist eine Software fürs Bewerbermanagement einen hohen Grad an Automatisierung auf.

Online-Bewerbung und vieles mehr mit der Software von DATEV

DATEV bietet eine Bewerbermanagement-Software als Modul zu den Anwendungen Bewerber-Infosystem comfort und comfort plus an. Dadurch wird das Bewerbermanagement direkt in das Personalmanagement integriert und an die dort verfügbaren Schnittstellen angebunden. So lassen sich beispielsweise Bewerberstammdaten direkt in das Lohnprogramm integrieren, sofern der Bewerber Mitarbeiter des Unternehmens wird.

Mit der Bewerbermanagement-Software von DATEV haben Sie ein Tool zur Hand, mit dem Sie die Personalbeschaffung so kosten- und zeitsparend wie möglich gestalten. Sie besetzen Stellen mit qualifizierten Personen, die alle Anforderungen erfüllen, ohne hierfür die Unterlagen sämtlicher Kandidaten aufwendig miteinander vergleichen zu müssen.

Mit dem Modul Bewerbermanagement-Software sowie dem Bewerber-Infosystem comfort und comfort plus erhalten Sie mehrere Anwendungen in einem Paket. Beide Bewerber-Infosysteme enthalten Funktionen für die Terminplanung, die Dokumentenverwaltung sowie die Weiterbildung von Mitarbeitern.

Über den Prozess der Personalentwicklung hinausgehend unterstützt das Bewerber-Infosystem comfort auch die Organisation von Seminaren zum Zwecke der Weiterqualifizierung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Das Bewerber-Infosystem comfort plus enthält dagegen zahlreiche Funktionen zur Gestaltung einer effizienten Stellenwirtschaft. Mit der Software planen Personalverantwortliche den Bedarf an Mitarbeitern innerhalb des vorgegebenen Budgetrahmens; die Personalkosten lassen sich somit besser kalkulieren. Bei Bedarf können weitere Mitarbeiter Zugriff auf die Online-Funktionen erhalten, wie die Teilnehmer eines Weiterbildungsseminars.

Alle Vorzüge der DATEV-Lösung fürs Bewerbermanagement im Überblick

Die DATEV-Software für das Personalrecruiting vereint eine Vielzahl nützlicher Funktionen, mit denen Personalverantwortliche ihr Online-Bewerbungsmanagement optimieren. Dazu gehören die folgenden:

  • Stellenausschreibung erstellen: Mit der DATEV-Software für das Bewerbermanagement können Sie ein Stellenangebot erstellen. Die digitale Form erleichtert die Abstimmung des Qualifikationsprofils mit Management und Geschäftsführung. Um die richtigen Kandidaten anzusprechen, können Sie beispielsweise einen Fragebogen vordefinieren und Filterkriterien hinterlegen.
  • Stellenangebot veröffentlichen: Die fertige Ausschreibung können Sie umgehend im Internet veröffentlichen. Verbreiten Sie das Angebot auch intern, indem Sie es per E-Mail weiterleiten oder ins Intranet stellen.
  • Internet-Bewerbung ermöglichen: Ein Online-Bewerbungsmanagement erlaubt es Interessenten, sich direkt online zu bewerben. Das ist zeitgemäß und erhöht die Bewerberquote. Die Software erlaubt, auch Zeugnisse und andere Dokumente hochzuladen.
  • Effizientere Auswertung: Mithilfe der Bewerbermanagement-Software behalten Sie den Überblick über alle eingehenden Bewerbungen und gleichen die angegebenen Qualifikationen automatisch mit dem Anforderungsprofil der ausgeschriebenen Stelle ab.
  • Besserer Austausch mit Fachabteilungen: Es ist möglich, zu jedem Bewerber eine Notiz zur Einschätzung zu hinterlegen, weitere Instruktionen zur Bearbeitung zu geben und die Informationen an die jeweilige Fachabteilung zur Begutachtung weiterzuleiten.
  • Bewerbermanagement online abwickeln: Der gesamte Recruitingprozess lässt sich zeit- und ortsunabhängig durchführen.
  • Vereinfachte Bewerberkommunikation: Automatisierte Funktionen vereinfachen die Korrespondenz mit Kandidaten. Mithilfe von Vorlagen und Standardformulierungen ist es möglich, Interessenten ohne großen Zeitaufwand über den Status ihrer Bewerbung zu informieren. Darüber hinaus existieren Schnittstellen zu Microsoft Word und Serienbrief-Anwendungen.
  • Personaldaten sammeln und aufbewahren: Personaldaten von Kandidaten, die in die engere Auswahl kommen, lassen sich automatisch übernehmen und im Infosystem speichern. Im Falle einer Einstellung ist auf Basis der hinterlegten Daten umgehend eine elektronische Personalakte erstellbar. Dies verhindert, dass Daten doppelt oder fehlerhaft eingepflegt werden. Zudem sind die Daten zentral im Bewerber-Infosystem comfort und comfort plus verwaltbar.
  • Kostenersparnis durch Digitalisierung: Digitale Bewerbungen und Personalakten beanspruchen keinen Ablageplatz. Zudem sind die Dokumente jederzeit schnell auffindbar. Das Versenden elektronischer Eingangsbestätigungen und Absagen spart Büromaterial und Briefmarken ein.
  • Vertrag erstellen: Nach dem erfolgreichen Vorstellungsgespräch erstellt der Personalmitarbeiter mithilfe der Bewerbermanagement-Software den Vertrag. Alle Dokumente des Bewerbungsprozesses können in das Mitarbeiter-Infosystem übernommen werden und sind jederzeit abrufbar.
  • Datenschutz: Bewerberdaten sind durchgängig vor unbefugtem Zugriff geschützt. Ein individualisierter Zugang stellt sicher, dass nur Befugte Zugang zu Bewerberdaten haben.
  • Einfache Bedienung: Die Bewerbermanagement-Software ist übersichtlich gestaltet und intuitiv bedienbar, sodass die Anwendung im eigenen Unternehmen schnell implementiert ist.