Microsoft 365 im DATEVasp-Umfeld

Microsoft 365 ist derzeit in aller Munde. Klar ist, dass es sich dabei um weitaus mehr als ein reines Software-Update handelt. Erfahren Sie mehr zur geplanten Integration in das DATEVasp-Umfeld und den damit verbundenen Herausforderungen.


Microsoft 365 ist die neue Produkt-Welt von Microsoft und kombiniert verschiedene Online-Anwendungen, Online-Services und installierbare Office-Software. Kernbestandteil sind die gängigen Office-Lösungen in einer installierten Version sowie als Online-Anwendung. Ergänzt wird das Microsoft-365-Portfolio um Cloud-basierte Tools wie Microsoft Teams.

Warum beschäftigen wir uns mit Microsoft 365?

Die strategische Ausrichtung von Microsoft forciert kontinuierlich das Arbeiten in der Cloud. Mit Microsoft 365 werden Dienste und Anwendungen angeboten, die zum großen Teil nur online verfügbar sind (z. B. Teams, OneDrive). Dieser Wandel spiegelt sich auch in den Bedürfnissen unserer Kunden wieder.

Mit der Integration von Microsoft 365 in das DATEVasp-Umfeld kommen wir dem Wunsch vieler unserer Kunden nach, aktuelle Office-Lösungen anzubieten, die digitales Arbeiten auf der Höhe der Zeit ermöglichen. Denn mit der Nutzung von Microsoft-365-Anwendungen lassen sich im DATEVasp-Umfeld weitere intuitive Kanzleiworkflows realisieren, wie beispielsweise die Cloud-Synchronisierung von OneNote-Notizen.

Was sind die Unterschiede zu Microsoft Office 2016?

Anders als bei der aktuell in DATEVasp angebotenen Office-Variante setzt Microsoft 365 auf benutzerbezogene Lizenzen. Das heißt, jede Lizenz ist personalisiert und gehört zu einem bestimmten Benutzer. Damit kann eine Lizenz auch unabhängig von DATEVasp genutzt werden. Funktionsupdates erfolgen bei Microsoft 365 fortlaufend und nicht versionsbezogen.

Hauptunterschied sind die Cloud-Dienste, die im Microsoft 365 enthalten sind und eine Verlagerung von Datenströmen in die Microsoft Azure Cloud mit sich bringen. Diese bietet neue Möglichkeiten, Arbeitsworkflows digital und effizient abzubilden, enthält aber auch Herausforderungen und Pflichten für den Kunden, insbesondere in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit.

Was sind die Herausforderungen?

Die größte Herausforderung besteht in der sicheren und komfortablen Anbindung der Microsoft Azure Cloud an die DATEV-Cloud. Dabei spielen insbesondere Themen wie Security-Vorgaben, ein durchgängiges Identity-Management sowie unterschiedliche Vertragskonstellationen eine große Rolle.

Was ist unser Ziel?

Mit der Microsoft-365-Integration möchten wir neue digitale Workflows für DATEVasp-Kunden schaffen. Das zentrale Steuerungs-Tool wird das DATEVasp-Serviceportal. Hier können Sie zukünftig einfach und bequem Microsoft-365-Abonnements beziehen, Benutzer anlegen und verwalten. Mit intuitiven Workflows möchten wir aus dem Serviceportal heraus den optimalen Übergang in die Microsoft-Welt schaffen.

Unser Ziel dabei: Bestes Nutzererlebnis bei maximaler Sicherheit!

Roadmap

Wir nähern uns schrittweise unserem Zielbild. Sehen Sie hier, in welchen Etappen wir eine Integration in DATEVasp planen.

Aktueller Status

Derzeit findet eine Pilotierung statt, in der erste Kunden ein in DATEVasp integriertes und über DATEV bezogenes Microsoft-365-Abonnement nutzen können. Im 1. Quartal 2021 ist eine Erweiterung der Testphase mit Aufnahme zusätzlicher Pilotkunden geplant.

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!