Betriebsabrechnungsbogen (BAB)

Betriebsabrechnungsbogen - Begriffsklärung: Der Betriebsabrechnungsbogen (abgekürzt BAB) ermöglicht es, Kosten und Erlöse auf Kostenstellen- und Kostenträgerbasis detailliert zu ermitteln.

Mit dem Betriebsabrechnungsbogen lassen sich somit betriebliche Teilbereiche leichter beurteilen: Ein BAB umfasst eine tabellarische Übersicht, die Erlöse, Kosten, ggf. Kostensätze und das Kostenstellenergebnis je nach Bedarf nach unterschiedlichen Betrachtungsweisen darstellt (z. B. als Deckungsbeitragsrechnung oder Zuschlagskalkulation).

Der Betriebsabrechnungsbogen (BAB) als Teil der Kostenrechnung

demo

Ein Betriebsabrechnungsbogen wird auf Basis der Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung ermittelt und gehört somit zur Kostenrechnung. Und eine solche "erzählt" Ihnen - wenn Sie richtig geführt wird - eine ganze Menge über Ihr Unternehmen. Transparent, nachvollziehbar und leicht zu interpretieren werden Ihre Unternehmenszahlen mit einem BAB / Betriebsabrechnungsbogen, der mit DATEV-Software erstellt wurde. Die Demo rechts soll das veranschaulichen, und zwar am Beispiel eines expandierenden Kurierdienstes. Unter anderem aus dem Betriebsabrechnungsbogen "sprechen" hier Unternehmenszahlen zu Ihnen. Was unternehmerische Entscheidungen leichter macht ... Demo starten