Die digitale Entwicklung Ihrer Kanzlei

Als zuverlässiger Wegbereiter ebnet DATEV den Weg in die digitale Entwicklung Ihrer Kanzlei. Die folgende Übersicht soll dabei eine Orientierung geben, welche Schritte Sie in Ihren eigenen Kanzleiprozessen aber auch bei der Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten auf dem Weg zur Digitalisierung gehen sollten.

Digitale Kanzlei-Buchführung

Starten Sie bei der Digitalisierung mit Ihrer eigenen Kanzlei-Buchführung und den damit verbundenen vor- und nachgelagerten Tätigkeiten. Sie profitieren nicht nur von effizienten Prozessen und einer tagesaktuellen Buchführung, sondern sammeln dabei auch Erfahrungen, die Sie auf die digitale Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten übertragen können.

Digitale Kanzlei-Organisation

Durch die Digitalisierung von Prozessen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, kanzleiinterne Arbeitsschritte zu optimieren. Nutzen Sie die Chance und gestalten Sie Ihre administrativen Prozesse digital! Denn mit gut organisierten Abläufen in Ihrer Kanzlei legen Sie den Grundstein für einen effizienten und ertragreichen Kanzleialltag.

Digitale Schnittstelle Kanzlei/Mandant

Die Zusammenarbeit mit Ihren Mandanten bei Finanzbuchführung, Lohn und Steuern lässt sich durch direkte digitale Verbindungen sehr flexibel und nach individuellen Bedürfnissen gestalten. Unabhängig davon, in welchen Formen und Formaten die Daten beim Mandanten liegen, über die DATEV-Cloud können Sie alle Daten einfach und digital von Ihren Mandanten erhalten und in Ihrer Kanzlei weiterverarbeiten. Fertige Auswertungen und Ergebnisse stellen Sie Ihren Mandanten und auch deren Mitarbeitern einfach wieder digital bereit.

Digitale Geschäftsmodelle

Digitale Lösungen verschaffen Ihnen Freiräume, die Sie anderweitig in Ihrer Kanzlei nutzen können. Auch veränderte Wettbewerbsbedingungen und neue Anforderungen der Mandanten wirken sich auf den Berufsstand aus. Nutzen Sie das Potenzial dieses Wandels als Chance und stoßen Sie schon heute Veränderungen an, um Ihre Kanzlei zukunftssicher aufzustellen.