Rechnung schreiben und erstellen

Unabhängig davon, ob Sie elektronische Systeme nutzen, wenn Sie eine Rechnung schreiben oder ganz klassisch Papier: Eine Rechnung erstellen Sie am besten mit DATEV-Software.

Elektronische Rechnung erstellen

Elektronisch eine Rechnung erstellen - immer mehr Betriebe gehen so vor. Denn das Verfahren "elektronisches Rechnungsschreiben" spart Porto, Druck und Papier. Der Versandaufwand ist wesentlich geringer. Was Prozesse im Unternehmen verschlankt. Allerdings gibt es einige Gesetze zu beachten, zum Beispiel muss die Echtheit der Herkunft und Unversehrtheit des Inhaltes z. B. mit einer elektronischen Signatur gewährleistet werden.

Ihr Steuerberater und DATEV bieten Ihnen eine rechtssichere Lösung, die noch dazu einfach und effizient ist. So können Sie mit DATEV eRechnung die Rechnungen mit einer qualifiziert elektronischen Signatur versehen.

DATEV eRechnung wurde zum 31.07.2018 fristgerecht gekündigt. Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 wurden die umsatzsteuerrechtlichen Regelungen für elektronische Rechnungen zum 01. Juli 2011 vereinfacht. Seit diesem Zeitpunkt sind nach § 14 Abs. 1 UStG Rechnungen gültig, wenn die Echtheit der Herkunft, die Unversehrtheit des Inhalts und die Lesbarkeit der Rechnung gewährleistet sind. Eine qualifizierte Signatur ist nicht mehr erforderlich. Aus diesem Grund und aufgrund der stetig sinkenden Nachfrage stellen wir das Produkt eRechnung zum 31.07.2018 ein.