DATEV Meine Steuern

Die Vorteile einer digitalen Buchführung können Sie nun auch beim Erstellen der Einkommensteuererklärung nutzen.

Die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihren Mandanten rückt enger zusammen. Sie wird digitaler und damit auch effizienter.

Schneller zur Steuererklärung

So geht’s: Der Mandant stellt Ihnen seine Belege für die Steuererklärung über die Online-Anwendung DATEV Meine Steuern digital zur Verfügung. Alternativ kann er diese mobil, ortsunabhängig über die App Upload Mobil in Meine Steuern hochladen. Dabei haben Mandanten die Möglichkeit, die Belege entweder unsortiert oder bereits vorsortiert zu liefern. Dadurch stellt sich ein positiver Nebeneffekt ein. Denn durch das Vorsortieren bekommen Ihre Mandanten ein Gefühl dafür, was für die Steuererklärung wichtig ist - und was sie zukünftig gleich weglassen können. Die hochgeladenen Belege können Sie anschließend im DATEV-Einkommensteuerprogramm mit der Formularzeile in der Erklärung verknüpfen.

Ihr Vorteil durch DATEV Meine Steuern

Viele Arbeitsschritte werden im bestehenden E-Steuern-Prozess bereits digital unterstützt. So können Sie durch das elektronische Freizeichnen der Steuererklärung digital mit Ihren Mandanten zusammenarbeiten.

Das neue Angebot DATEV Meine Steuern baut die Zusammenarbeit weiter aus und sorgt für mehr Effizienz - und das bereits ganz am Anfang. Denn sobald die Belege vom Mandanten hochgeladen wurden, stehen sie Ihnen sofort für die Weiterverarbeitung zur Verfügung. Die Daten werden über die sichere DATEV-Cloud ausgetauscht.

Weiterer Baustein der digitalen Steuererklärung

Die neue Lösung DATEV Meine Steuern ergänzt den Prozess DATEV E-Steuern um einen weiteren Baustein bei der digitalen Steuererklärung. Mit dieser Erweiterung fördert DATEV als Genossenschaft die Digitalisierung des Berufsstandes. So können Sie als Berater das Angebot DATEV Meine Steuern mit den anderen Leistungskomponenten zu einem Preis innerhalb der Pauschale DATEV E-Steuern nutzen. Die gesetzliche Belegvorhaltepflicht von zehn Jahren wird damit unterstützt.

Auf dem Weg zur Freigabe

DATEV Meine Steuern befindet sich seit Herbst 2018 in einer kontrollierten Freigabephase. Diese umfasst eine erste Version, die das Hochladen von Belegen mit Sortierfunktion für den Mandanten unterstützt. Die Ergebnisse der bisherigen kontrollierten Freigabephase haben jedoch gezeigt, dass unsere Ansprüche hinsichtlich des Anwendungshandling aktuell noch nicht ausreichend erfüllt sind. Ein einfaches Handling sowie ein reibungsloses Nutzen der Anwendung sind für uns maßgeblich für eine hohe Kundenzufriedenheit. Wir wollen den Anwendern eine optimale Lösung anbieten, damit Prozesse einfacher und effizienter werden.

Daher sind weitere technische Anpassungen notwendig. Dies hat zur Folge, dass wir aktuell keine weiteren Teilnehmer in die kontrollierte Freigabephase aufnehmen können. DATEV arbeitet weiterhin intensiv an der Freigabe, die nach aktueller Planung voraussichtlich im Oktober 2019 stattfinden wird. Weitere Informationen finden Sie unter "Aktuelles rund um DATEV Meine Steuern" oder per Benachrichtigung über den RSS-Feed Meine Steuern.