Digitale Mandatsgewinnung mit minimalem Aufwand

DATEV und QNC verbinden Legal Tech und Kanzleimanagement

Nürnberg, 26. Januar 2021: Über die Kombination ihrer Lösungen realisieren die DATEV eG und die QNC GmbH eine innovative Form der digitalen Mandatsgewinnung für Rechtsanwaltskanzleien. Dazu haben beide Partner gemeinsam eine leistungsfähige Schnittstelle entwickelt. Anfragen, die von Rechtsratsuchenden auf den QNC-Rechtsberatungsportalen Frag-einen-Anwalt.de und 123recht.de gestellt werden, können Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten darüber direkt im Arbeitsplatz der Kanzleisoftware DATEV Anwalt classic angezeigt werden. Durch diese Verbindung mit der Mandatsanbahnung entsteht ein medienbruchfreier Prozess.

Basis für diesen Workflow ist das neue Zusatzmodul DATEV Anwalt Kommunikationspaket, das über die Schnittstelle an die Rechtsberatungsportale angebunden ist. Der Rechtsanwalt hat aus seiner gewohnten Arbeitsumgebung heraus die Möglichkeit, die offenen Fragen potenzieller neuer Mandanten zu sichten, ohne dabei auf der Webseite Frag-einen-Anwalt nachsehen zu müssen. Möchte er eine Anfrage beantworten, so kann er diesen Prozess ebenfalls direkt aus dem DATEV Arbeitsplatz heraus starten.

Zur Markteinführung des DATEV Anwalt Kommunikationspakets gibt es im Rahmen der Partnerschaft noch eine zusätzliche Vergünstigung: Alle Erwerber erhalten einen Gutschein für einen sechsmonatigen, kostenfreien Zugang zu den Portalen Frag-einen-Anwalt.de, 123recht.de und zum cloudbasierten Assistenzsystem Prime Legal AI von QNC, mit dem sich zielsicher zu jeder Frage die relevanten Fundstellen aus den in der Kanzlei vorhandenen Daten ermitteln lassen.

Über QNC GmbH

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen QNC war eines der ersten Legal-Tech-Unternehmen Deutschlands und bundesweit Vorreiter für preiswerte Online-Rechtsdienstleistungen mit voller Kostentransparenz. QNC hat seinen Firmensitz in Hannover und betreibt mit 22 MitarbeiterInnen und über 500 angeschlossenen RechtsanwältInnen die rechtlichen Marktplätze 123recht.de und frag-einen-anwalt.de. Seit 2013 bietet QNC darüber hinaus regelbasierte rechtliche Assistenzsysteme an und entwickelt seit 2017 ein auf Grundlage von künstlicher Intelligenz und Machine Learning geschaffenes eDiscovery und Expertensystem Prime Legal AI primelegal.de. Zielgruppe sind hier Rechtsabteilungen, Rechtsanwaltskanzleien, Verbände, Gerichte und Behörden.

Über DATEV eG

Die DATEV eG ist das genossenschaftliche Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit über 380.000 Kunden, mehr als 8.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,1 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2019) zählt DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2019 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2020). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Pressekontakte

DATEV eG

Benedikt Leder
Telefon +49 911 319-51221
benedikt.leder@datev.de
twitter: @DATEV_Sprecher

QNC GmbH

Michael Friedmann
Telefon 0511 123567 30
mfriedmann@qnc.de
www.qnc.de

Sie Verwenden einen veralteten Browser oder den IE11 im Kompatiblitätsmodus. Bitte deaktivieren Sie diesen Modus oder nutzen Sie einen anderen Browser!